Mein Name ist Nimbus und ich bin ein Nachtelf. Zur Zeit lerne ich in Teldrassil, die Künste der Druiden, um bald ein Bewahrer der Natur zu werden.
Um meine Fähigkeiten optimal nutzen zu können, bediene ich mich der Alchimie. Die Tränke, welche ich aus meinen gesammelten Kräutern herstelle, verstärken meine Fähigkeiten.

Ausser meiner Heimat Teldrassil habe ich bisher noch nicht soviel von Kalimdor oder Azertoh gesehen. Sollten meine Kräfte als Druide bald stark genug sein, werde ich anfangen die Welt zu erkunden.

Mein Druidenlehrer Denatharion erzählt manchmal Geschichten von großen Gefahren die ausserhalb von Teldrassil existieren. Von Untoten, die die Menschen in Lordaeron bedrohen, oder von Orks in einem Berg, die einem schwarzen Drachen dienen. All das bestrebt mich mein Wissen und meine Fähigkeiten weiter auszubauen. Ich will all diese Sachen mit meinen eigenen Augen sehen.

Vor ein paar Tagen traf ich in Darnassus einen Paladin names Nimbert. Dieser erzählte mir von einem Kampf in den Ruinen an Ahn´Qiraj. Bisher dachte ich immer, die Priesterin Shiromar hätte damals mit dem Segen der Göttin Elune eine magische Energiebarierre um diesen grausamen Ort erbaut. Anscheinend wurde die Barriere jedoch von Unwissenden geöffnet. Nimbert meinte, sie könnten jede Hilfe gebrauchen, um gegen die Silithidenschwärme und die Qiraji zu kämpfen. Meine Einwand, dass ich noch nicht erfahren genug bin im Kampf, lies er nicht gelten.

Blasc- nimbus

edit 02.08.2006

Mit Level 10 hab ich die Fähigkeit der Bärengestalt gelernt. Durch die Gestalt des Bären erhöht sich meine Angriffsgeschwindigkeit um den Faktor 2,5, meine Rüstung verstärkt sich um 160% und meine Lebenskraft verbessert sich.
Die Fähigkeit, mich in eine Bären zu verwandelt, wurde mir von großen Bärengeist verliehen, weil ich durch ihn das Wesen der Bären gelernt und verstanden habe. Mathrengyl Bearwalker (mein neuer Druidenlehrer) war mir mit seinem Wissen wiedermal eine grosse Hilfe.
Als ich mit Level 14 in Auberdine unterwegs war, bat mich Allanndarian Nightsong um Hilfe. An der Dunkelküste breite sich ein Seuche aus, welche die Tiere und den Wald befallen hatte. Allanndarian Nightsong bat mich ihm bei der Erforschung eines Gegengifts zu helfen. Ich tat dies indem ich für ihn verschiedene Kräuter und Pilze gesammelt habe. Als wir dann das mögliche Gegengift herrgestellt hatten, habe ich es an verschiedenen Tieren in den Wälder an der Dunkelküste getestet, mit Erfolg. Als Dank für meine Hilfe erhielt ich von Allanndarian Nightsong die Gabe Wesen von jeglichen Giften zu befreien.

Als ich Level 16 erreicht hatte, bat Mathrengyl Bearwalker mich ein Schreinschmuckstück im Elune´ara See zu finden. Mit diesem Schmuckstück sollte ich mich dann zum Schrein von Remulos begeben. Bearwalker meinte ich könnte dann von Tajaari etwas über die Beherrschung des Wasser lernen. Tajaari sagte mir, dass sie das Seelöwen-Amulett benötige um mir alles über die Beherrschung des Wasser bei zu bringen. Leider war dieses Amulett in zwei Hälften verbrochen und an verschiendenen Orten dieser Welt versteckt worden. Ich sprach mit verschienen Leuten in Nightheaven und erfuhr, das eine Hälfte (Beweglichkeit des Seelöwen-Aspekts) vor der Dunkelküste im Wasser zu finden ist. Die andere Hälfte befand sich vor der Küste von Westfall. Die zweite Hälfte des Amuletts wurde zudem noch von einem Riffhai bewacht. Als ich dann beide Hälften hatte, konnte ich sie zu einem Amulett zusammen fügen. Als ich das Amulett zu Bearwalker gebracht hatte, erhielt ich als Belohnung für meine Mühen die Fähigkeit mich in einen Seelöwen zu verwandeln. Nun habe ich die Möglichkeit in der Gestalt des Seelöwen unter Wasser zu atmen und mich mit normalen Tempo fortzubewegen.

edit 03.08.2006

Nun mit Level 20, hat mir Mathrengyl Bearwalker die Fähigkeit mich in eine Katze zu verwandeln beigebracht. Ich glaube ich kann in Zukunft noch viel von Bearwalker lernen. Sein Wissen über Druiden scheint unerschöpflich zu sein. Meine Forstschritte in Kräuterkunde und Alchemie sind auch enorm, ich kann schon Tränke herstellen die ich levelmäßig noch garnicht nutzen kann. Zum Glück findet sich im Auktionshaus von Darnassus immer ein Abnehmer dafür. Somit kann ich meinen Geldbeutel für andere Ausgaben (Lederrüstung) füllen. Ein wenig Gold in Reserve zu haben ist nie schlecht, vielleicht kann ich dann ja schon bald meine Schulden bei Nimbert zurückzahlen.

Mein nächstes Ziel ist es mit Level 30 die Reisegestalt zu erlernen.