Ok, wo soll ich anfangen? Mmmh, am Anfang? Ne, der Anfang ist nicht wirklich spannend gewesen. Lucifron, Magmadar und auch Gehannes waren nie wirklich ein Problem, lediglich Hindernisse, die es galt, aus den Weg zu räumen.

Fang ich doch einfach mal bei Garr an: Mit der Hilfe unserer Hexenmeister stellte er kein Problem dar. Als er am Boden lag, hatte ich sogar wieder volles Mana, da ich mit dem Richturteil der Weisheit meinen Manapool wieder aufgefüllt habe. Man muss sich nur zu helfen wissen, dann kann man die Kosten für Mana-Tränke auf ein Minimum einschränken.

[inspic=32,,fullscreen,thumb]

Aber das eigentliche Highlight des Abends kam für mich beim Posten des Loots durch unseren Plündermeister: Mit einer Droprate von 6,7% (laut www.buffed.de) ist er endlich gedropt, mein Schatz , mein Streitkolben, mein Aurastein-Hammer.

It came to me, my own, my love… my… preciousssss.
(Zitat Gollum „Herr der Ringe“)

Aurastein-Hammer Lange habe ich gehofft und gewartet, doch nun ist er mein. Ok, im nachhinein war die Anzahl der DKP die ich dafür geboten hab, etwas zuviel, aber ich wollte ihn umbedingt. Und wofür hat man DKP, wenn man sie nicht ausgibt.

Zwar hat der Hammer weniger Heilbonus als meine bisherige Waffe (genau 17Punkte weniger), aber dafür sieht er einfach besser aus. Hinzu kommt noch ein höherer Intelligenzwert. Simones Hammer der Kultivierung, war ein treuer Weggefährte und wird auch einen würdigen Platz im meinem Bankfach bekommen, aber mein absoluter Liebling ist nunmal der Aurastein-Hammer.

Da ich davon ausgehen werde, den Aurastein-Hammer bis mindestens zu Erweiterung „The Burning Crusade“ zu tragen, habe ich gestern Abend noch entschieden im Auktionshaus von Ironforge meine Goldvorräte zu verbraten. Soll heissen, ich habe mir die Materialien für die Verzauberung : Waffe – Heilkraft (+55 Heilbonus) gekauft. Nun muss ich auf Malygos nur noch einen Verzauberer finden, der die Formel dazu bereits aus den Pechschwingenhort geholt hat. Habe per ingame-Postsystem schon meine Fühler ausgestregt, wollen doch mal sehen was daraus wird.

Gehannes war am gestrigen Abend auch sehr nett zu mir, da er die Stulpen der Gerichtigkeit dabei hatte. Stulpen der GerechtigkeitDamit hatte ich dann mein drittes Tier1-Setteil und damit auch meinen ersten Setbonus.

Eine 10% höhere Chance, dass mein Richturteil des Lichts seine Heilung auslöst. Wenn das so klappt, wie ich es mir denke, dann brauchen wir bei einem Boss wie Garr, wo alle mehrere Minuten auf den Steingolem einprügeln, keine Heilung mehr, denn dann werden alle automatisch geheilt. OK, in der Theorie klingt das toll und in der Praxis sieht es wahrscheinlich eh wieder anders aus. Aber allein die Möglichkeit mit meinem Richturteil des Lichts noch mehr bzw. öfter Heilung zu verteilen, freut mich. Mag für den einen oder anderen wie der berühmte Tropfen auf den heissen Stein klingen, aber manchmal ist es dieser Tropfen, der zwischen Sieg und Niederlage entscheidet. Hey, und ich heile ja schliesslich nicht nur mit dem Richturteil.

Leider schaff ich es nicht am Folgeraid teilzunehmen, aber ich hoffe, wir weden noch oft Abenteuer im geschmolzenen Kern erleben. Wenn man bedenkt, dass Ragnaros bereits gegen die Titanen gekämpft hat und wir nun mehr oder wenig kurz davor stehen ihn zu bezwingen, dann wächst in mir der Stolz auf unsere Taten.