QuellwasserEndlich habe ich herbeigezaubertes Quellwasser. Zwar muss ich jetzt immer noch eine Menge Wasser trinken, wenn ich kein Mana mehr habe, aber zumindest geht es jetzt schneller.

Was ich komisch finde ist, dass meine Magierkollegen (zwischen Level 29 und 32) weniger Mana haben als ich. Und ich meine jetzt nicht mal so ca. 100-200 Mana. Der schlimmste Wahl war ein Magier mit Level 31 (Mensch) mit nur 2400 Mana.

Mit meiner momentanen Ausrüstung (+93 Intelligenz), Gnomenbonus (5% mehr Intelligenz) und arkaner Intelligenz (+15) komme ich auf mehr als 3100 Mana. Ich finde, da hat sich die Wahl des Gnoms für meinen Charakter schon ziemlich gut ausgezahlt. Wie gesagt, nur die langen Trinkpausen sind ein wenig nervig.

Aber insgsamt finde ich, kann man als Magier nie genug Manareserven haben. Es gibt schliesslich nix schlimmeres als mitten im Kampf nicht mehr zaubern zu können.

Ansonsten hat mir die Zeit im Dämmerwald sehr gut gefallen, jedoch werde ich als nächstes in Richtung Schlingendorntal aufbrechen. Im Dämmerwald musste ich immer soviel hin und her laufen zwischen dem Friedhof Ravenholt und Dunkelhain, dass fand ich echt nervig. Im Schlingendorntal wird es zudem auch ein wenig sonniger sein.

Was mich stört ist, dass man momentan keine gescheite (fähige) Gruppe für Gnomeregan findet. Würde mich brennend interessieren, ob es dort gute Ausrüstung für mich gibt.

Mein nächstes großes Ziel ist Level 35, damit ich meinen Beruf als Schneider vorantreiben kann.