Gimbert, der frostige Gnom, hat Level 33 erreicht!

Stand 03.12.2006

 

Nach langen hartern Kämpfen gegen den Clan der Witherbark im Arathihochland, habe ich Level 33 erreicht. Eine Quest und der Greifenstützpunkt hatten mich in diese Gegend getrieben. Irgendwie wollte ich ja das Schlingendorntal erkunden, aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben.

Robe der Macht

Mit erreichen von Level 33 konnte ich mir endlich eine neue Robe schneidern. Mit der Robe der Macht und neuen Schultern komme ich jetzt (Arkaner Interlligenz gebufft) auf über 3.300 Mana. Leider habe ich nicht soviel Ausdauer, sprich Lebenspunkte (etwas um 700), aber eigentlich sollte man als Magier seine Gegener nie auf Körperkontakt rankommen lassen.

Ich habe letztens, beim Magierlehrer in der Eisenschmiede (Ironforge), meine Talentpunkte neu verteilen lassen, somit sind meine gesamten Punkte nun im Frostbaum. Das Ganze macht mich noch frostiger^^

Im Arathihochland sind mir mit meinem Frostblitz kritische Treffer zwischen 400 und 450 gelungen. Da reichen teilweise 2-3 Treffer auf grosser Entfernung, um den Gegner in die Knie zu zwingen. Da macht Grinden doch so richtig Spass!

Purpurrote Seidenschultern Als Belohnung für den erfolgreichen Abend, habe ich mir neben meiner neuen Robe, auch noch neue Schulter gegönnt/geschneidert. Stylisch passen die Schultern perfekt zu der Robe (siehe Bild oben), da macht es auch nix, dass sie geringfügig schlechter als meine alten Schultern sind (Felinen-Mantel).

Den einen Punkt Intelligenz weniger, fang ich durch die Verzauberung (Brust – geringe Werte) auf meine Robe wieder auf.

Meine nächsten Ziele sind Level 35 und ein neuer Stab. Leider befindet sich mein neuer Stab noch in den Händen von Arkanist Doan (Scharlachrote Kloster). Die Vorbereitungen für einen Besich im Kloster sind aber bereits getroffen. Ich habe vorsorglich schonmal einen Trip bei IMBADIN-TOURS gebucht.

Level 35 wird ziemlich dringend, da mein Schneider-Skill bereits bei 225 angelangt ist.