Wieder geht ein Gruß an alle Streiter des Lichts und unsere Verbündeten!

Da mein Paladin inzwischen nicht mehr allzuweit von Level 66 entfernt ist, werde ich hier mal ein paar Informationen zum neuen Skill „Einklang des Geistes“ (ist zwar ab Stufe 18 schon verfügbar, jedoch auch erst seit Patch 2.0) für Euch bereitstellen.

Einklang des Geistes

Passive
Der Paladin erhält Mana, wenn er von anderen befreundeten Zielen geheilt wird. Das erhaltene Mana entspricht 8% (10% ab Level 66) des geheilten Betrages.

Dies bedeutet nichts anderes, als das der Paladin Mana durch Fremdheilung bekommt, und zwar in Höhe von 8% (10%) der Heilung. Für eine passive Fähigkeit, die es beim Paladinlehrer zu kaufen gibt ein ziemlich starker Skill… Jedoch gibt es einiges zu beachten.

Normale Heilung

Das erhaltene Mana lässt sich bei normaler Heilung relativ simpel berechnen. Ein Heiler der Euch 5.000 Lebenspunkte wiederherstellt, spendiert euch auch 5.000×10% = 500 Mana! Sofern ihr Overheal (also mehr Heilung bekommt, als euch Gesundheit fehlt) erhaltet ist das kein Problem – im Gegenteil! „Einklang des Geistes“ zählt nur die eingehende Fremdheilung, ob die Heilung tatsächlich Lebenspunkte wiederherstellt spielt keine Rolle!

Frei nach dem Motto: Heil mich, ich brauch Mana 😉

Hots – Healing over Time

Hier gibt es eine kleine Besonderheit zu beachten! Grundsätzlich erhaltet ihr auch bei Heilung über Hots 8% (10%) der Heilung als Managutschrift (Druidenbaumform lässt grüßen ^^) Da Hots jedoch nur dann ausgelöst werden wenn Euch auch Lebenspunkte fehlen, gibt es keinen Overheal. Und hier liegt der Knackpunkt. Wenn ihr nicht regelmäßig unter 100% Gesundheit liegt, stellen die Hots keine Heilung und damit auch kein Mana wiederher.

In der Vergangenheit waren Paladine aufgrund ihres begrenzten Manavorrates Kriegern und Bärendruiden bei langen Kämpfen im „tanken“ unterlegen, da kein Mana = keine / wenig Aggro bedeutet. Dies gehört nun definitiv der Vergangenheit an! Gerade in Verbindung mit einem Heiligpaladin ergeben sich hier ungeahnte Möglichkeiten – Heiligpaladin erhält für kritische Heilungen sein Mana zurück und der Paladintank erhält Heilung und Mana…

Persönliches Fazit:

Neben Rechtsschaffender Verteidigung (wird vielleicht ein Thema des nächsten Artikels) eine der wohl besten Änderungen! Passivfähigkeit = ständig aktiv, kein Hoffen auf Procs oder Chancen, sondern verlässliche und beständige Manawiederherstellung!