Am 26. Februar 2007 wurde in Schattrath eine epische Waffe vom Schwertschmiedemeister Nimbert geschmiedet.

Ein Schwert wie es die Scherbenwelt und Azeroth selten gesehen hat. Geschmiedet aus Materialen die der brennenden Legion im Kampf, unter unbeschreiblichen Verlusten, entrissen wurden.

Der Name dieser Waffe lautet [item]Brandwache[/item].

Mir war es bisher verwehrt ein Schwert von epischer Qualität herzustellen, daher bin ich umso mehr Stolz darauf es endlich geschafft zu haben. Die Beschaffung der Materialien war wahrlich keine leichte bzw. billige Angelegenheit, aber der Aufwand/ die Ausgaben haben sich gelohnt. Mein Dank gilt meinem Gildenmeister Bastian, der mir die restlichen Materialen überlassen hat.

Das Schwert ist nun wirklich keine Paladinwaffe, jedoch zum questen und farmen optimal für mich. Das Siegel der Vergeltung war noch nie so schnell 5mal auf dem Gegner. Besonders bei langen Kämpfen wie gestern Abend in Mechanar ist es ein Vorteil. Dazu noch Zornige Vergeltung angeschmissen, dann rockt die Instanz. Ich freue mich schon darauf die Kombination von Schwert und 70er Fähigkeiten in freier Wildbahn (Solo-Spiel) zu testen.

Gestern Abend in Mechanar ist neben der [item]Prismakette des Warpingenieurs[/item] noch [item]Urnether[/item] für mich gedropt (das Würfelglück war mal wieder auf meiner Seite^^ *wink* an Bastian). Somit ist ein kleiner aber wichtiger Schritt Richtung [item]Lodernder Zorn[/item] getan. Wobei das erste Upgrade ein harter Brocken wird, aber dazu an einem späteren Zeitpunkt mehr.

Nun, da ich das Schwert habe bleibt die Frage: Welche Verzauberung darf/sollte auf das epische Schwert?

Für Anregungen und Vorschläge bin ich dankbar! Vielleicht Intelligenz? Ich weiss es nicht…