Nun ist es soweit, Phase 2 (Ingenieurskunst) hat begonnen.

Genau genommen ist es eine Art Frühstart gewesen, da ich meinen ursprünglichen Plan nicht konsequent eingehalten habe. Eigentlich wollte ich erst die 300er Reitfähigkeit kaufen, aber meine Geduld reichte nicht aus 😉

Gestern (Samstag 05.01.2008) farmte ich meinen Bergbau-Skill auf 327 und während ich so durch die Höllenfeuerhalbinsel ritt, kam mir der Gedanke schon eher mit Ingenieurskunst anzufangen. Also nahm ich meinen Ruhestein, um nach Shattrath zu gelangen. Dort angekommen nutzte ich eines der dort vorhandenen nützlichen Portale Richtung Eisenschmiede. Kaum war der Port beendet, schon war mein Wissen über Kürschnerei vergessen und meine Zwergenfüsse trugen mich fast von selbst zum Lehrer für Ingenieurskunst.

Ich könnte jetzt ins Detail gehen, aber am Ende zählt erstmal, dass ich innerhalb von ca. 4,5 Stunden den Beruf auf 352 Punkte gepusht habe. Bis auf ein paar wenige Materialien, konnte ich lediglich mit meine durch Bergbau erfarmten Metalle den Beruf so hoch treiben.

Als Spezialisierung habe ich mich für die Gnomen-Ingenieurskunst entschieden. Warum? Eigentlich eine eher praktische Entscheidung. Meine Überlegung ging dahin, dass mit zukünftigen Addons oder Patchs die Bandbreite der Instanzen der Höhlen der Zeit erweitert wird. Da dachte ich mir, dass ein „Ruhestein“ in Form des [item]18986de[/item] sehr praktisch sein könnte 😉

Den Bauplan für den o.g. Transporter habe ich mir auch schon zugelegt. Bei den Materialien mangels noch an 4x [item]7075de[/item]. Muss ich halt mal die Tage wieder einen Ausflug nach Silithus machen und einigen Wüstenwüterichen einen Besuch abstatten. Ok, ich könnte mir die Sachen auch im Auktionshaus kaufen, aber bei 15Gold pro Stück mache ich lieber einen kleinen Ausflug. Ich bin halt Zwerg und von Natur aus ein wenig geizig^^

Freuen tue ich mich momentan besonders darüber, dass ich jetzt die [item]34504de[/item] herstellen kann. Diese Maschine war und ist einer der Hauptgründe warum ich Ingenieurskunst gewählt habe. Für die Herstellung des [item]18587de[/item] werde ich wohl unseren Schurken Silvershadow benötigen, jetzt da ich Gnomen-Ingi bin 😉 Nur gut, dass die Nutzung des Kabels nicht an die Spezialisierung gebunden ist. Wobei mir immer noch nicht der Unterschied zwischen der normalen und der XL Version einleuchten will. Der Item-Tooltipp gibt keinen Aufschluss über den Unterschied.

Meine nächsten Ziele für die neuen Berufe sind:

  • Bergbau auf 375 Punkte bringen
  • [item]30544de[/item] = noch eine „Ruhestein“, diesmal für die Scherbenwelt.
  • den Bauplan für [item]34113de[/item] farmen. Schergrat ich komme^^ Irgendein Analysator der Gan’arg wird den Plan schon dropen
  • [item]32474de[/item], sehr nettes Spielzeug. Das Urnether liegt schon auf der Bank.
  • [item]34060de[/item] und später die [item]34061de[/item], die beiden Baupläne kann man aber leider erst mit einem Ingi-Skill von 375 erlernen.
  • Sollte ich zwischenzeitlich nicht an das Gewehr aus Karazhan kommen, dann werde ich mir auch den [item]32756de[/item] bauen, auch hierfür habe ich schon ein Urnehter auf der Bank reserviert.

Ich werde über meine Fortschritte berichten…