Bliizard scheint ziemlich großzügig geworden sein, anders kann ich mir folgende Meldung nicht erklären:

[item]30183de[/item] wird käuflich und zusammen mit [item]urnether[/item] nicht mehr beim Aufheben gebunden sein.

(Bild von http://wow.gamona.de) 

Laut dem PTR (PublicTestRealm) kann man wohl in Zukunft [item]30183de[/item] beim Händler kaufen. Der Preis beträgt auf dem PTR 6 Gold 40 Silver und 15 [item]Abzeichen der Gerechtigkeit[/item]. Bedenkt man, dass man „früher“ sowas nur aus den Instanzen wie Schlangenschrein und Festung der Stürme bekommen hat, dann freuen sich bestimmt einige Leute die z.B. Schmiedekunst als Beruf haben. Besonders dann, wenn diese Spieler bisher nicht die Möglichkeit hatten in die besagten Instanzen zu besuchen.

[item]30183de[/item] ist für mich als Ingenieur (Gregory) und Alchimist (Nimbert) nicht wirklich von nutzen, aber man weiß ja nie…vielleicht gibt es ja irgendwann einen Bauplan der dieses Material benötigt.

Komisch finde ich lediglich, die Aussage, dass beide Sachen in Zukunft nicht mehr beim Aufheben gebunden sein sollen?! Darf ich dann annehmen, dass ich z.B. [item]Urnether[/item] von Nimbert an Gregory schicken kann. Oder was noch interessanter sein könnte: Ist [item]Urnether[/item] und [item]30183de[/item] auch bald im Auktionshaus erhältlich?