Da fällt man ja fast vom Glauben ab, wenn man sich die täglich neuen Infos zum Patch 2.4. anguckt. Lauter neue epische Sachen kann man demnächst bei den NPCs kaufen, aber nicht gegen Gold, sondern gegen [item]29434de[/item].

Das Ganze klingt für mich als Casual-WoW-Zocker bis hierher ganz prima, da ich Besuche in den hohen Raid-Instanzen (Schwarzer Tempel oder Berg Hyjal) wohl vor dem nächsten Addon nicht mehr schaffen werde. Was mir aber Kopfschmerzen bereitet ist, dass ich keine Ahnung habe wie ich diese ganzen Abzeichen zusammen bekomme soll…

Ok, der eine oder andere wird jetzt sagen, dass er/sie bereits um die 300er Abzeichen auf der Bank hat und nicht weiss was er/sie damit machen soll. Da gratuliere ich auch ganz herzlich zu, aber ich für meinen Teil habe nicht wirklich Lust dafür die ganzen heroischen Instanzen bis zum Erbrechen nach Abzeichen abzufarmen.

Zwischen Level 60 und 70 habe ich mich bereits durch diese ganzen Instanzen durchgeschlagen, ab Level 70 (teilweise auch schon früher) habe ich diese Instanzen nochmal auf der herosichen Stufe durchgespielt. Das mich die ganzen Bosse und Trashmobs noch nicht mit Namen begrüssen grenzt schon an ein Wunder 😉
All das, um genügend Ruf bei den ganzen unterschiedlichen Frakionen der Scherbenwelt zu bekommen, damit man dann die fraktionsabhängigen Ausrüstungsgegenstände bekommt. Nun habe ich den benötigten Ruf und stehe mit den Fraktionshändlern bereits aus Du und Du und soll nun weiter fleissig durch die Instanzen laufen um nochmal ca. 500 Abzeichen pro Charakter zu farmen?! Klar gibt es jetzt die tollen Daily-Quests für heroische Instanzen, bei deren Erfüllung man noch ein paar Bonusabzeichen bekommt, aber mal ehrlich will man den die ganzen Instanzen immer wieder von neuen durchspielen? Ich nicht…

Wenn meine Gildies meine Hilfe von meinem Paladin oder Jäger brauchen, komme ich gerne mit, keine Frage. Aber nicht wegen den Abzeichen, sondern weil es Spass macht mit der Gilde was zu unternehmen. Jedoch missfällt mir der Gedanke die Instanzen nur wegen der Abzeichen abzufarmen.

Vielmehr freue ich mich bei dem Patch 2.4 auf die neuen Instanzen, egal was da dropt. Da steckt ein neue Herausforderung drin an der man seine Charaktere erproben kann. Wenn ich x-mal den Endboss in den zerschmetterten Hallen (herosisch) besiegt habe, dann ist das keine Herausfordung mehr. Das war es vielleicht bis zum 5ten oder 7ten Bosskill, alles was danach kommt ist farmen. Entweder nach Ruf oder Abzeichen. Und solches Farmen bedeutet für mich nicht mehr Spielen im Sinne von Spass haben, sondern eher sowas wie Arbeit. Und Arbeiten wollte ich in meiner Freizeit eigentlich nicht^^

Ich höre schon die Stimmen der Leser dieses Beitrags^^ „Warum spielst du dann noch WoW, dass ganze Spiel besteht doch aus farmen?“ oder „Hör doch auf mit WoW, wenn du dazu keine Lust hast!“

Dazu sei gesagt, dass ich meinen Spass aus diesem Spiel anders ziehe. Mir macht an WoW Spass, mit meinen Gildies neue Herausforderungen anzugehen, neue Instanzen zu betreten, die Ingame-Berufe zur Perfektion zu bringen, die verschiedenen Klassen zu beobachten wie sie sich untereinander ergänzen (Teamplay), die Story vom Spiel, etc.

Es gibt keinen schöneren Moment im ganzen Spiel, als der wenn man mit seiner Gilde einen Raid-Boss das erstemal besiegt. Je einfacher die anschließenden Siege danach werden, um so mehr verschwindet der Spass an diesem Boss.

Um die Tragweite der ganzen Abzeichen-Sammelaktion zu verdeutlichen habe ich hier mal eine kleine Aufstellung gemacht. Das sollen nur die interssanten Ausrüstungsgegenstände für meine zwei Charaker sein. In Klammern die Anzahl der benötigen Abzeichen:

[Die Item-Links sind momentan noch fehlerhaft, da die Items z.Zt. nur auf den PTR verfügbar sind. Änderung erfolgt sobald der Patch Live geht]

Allgemein:

  • 100 Abzeichen = Rüstung für Brust oder Beine
  • 75 Abzeichen = Handschuhe oder Gürtel
  • 60 Abzeichen = Ringe
  • 150 Abzeichen = Zweihandwaffen oder Caster-Waffen
  • 105 Abzeichen = Einhandwaffen
  • 45 Abzeichen = Off-Hand-Gegenstände

Paladin:

  • Waffe – (150) [item]34896de[/item]
  • Ring – (60) [item]34890de[/item]
  • Gürtel – (75) [item]34923de[/item]
  • Brust – (100) [item]34921de[/item]
  • Beine – (100) [item]34922de[/item]

Macht insgesamt 485 Abzeichen für den Paladin!

Jäger:

  • Handschuhe – (75) [item]34916de[/item]
  • Beine – (100) [item]34914de[/item]
  • Brust – (100) [item]34912de[/item]
  • Armbrust – (150) [item]34892de[/item]
  • Zweihandaxt – (150) [item]34891de[/item]
  • Ring – (60) [item]34887de[/item]

Macht insgesamt 635 Abzeichen für den Jäger!

Für beide Charakter bräuchte ich somit ca. 1.120 Abzeichen, wenn ich mir alle Ausrüstungsgegenstände holen möchte/sollte. Bei der Anzahl von Marken wird mir ganz schwindelig^^
Nehmen wir als Beispiel Karazhan, in der man ca. 22 Abezeichen bekommen kann pro Instanzen-ID. Danach müsste ich ca. 52 mal die Instanz clearen, um an meine benötigten Abzeichen zu kommen.^^

Link zu Buffed.de = (Aufstellung der neuen Abzeichen-Belohnungen)

Dieser Beitrag soll aber kein Whine-Beitrag sein, wie bereits oben geschrieben, sollen die Leute die Zeit und Lust für das Farmen haben ihr Ding durchziehen. Die haben sich die neuen Items auch wirklich im wahrsten Sinne des Wortes verdient, aber ich für meinen Teil schliesse mich nicht der Hetz nach Abzeichen an. Im Laufe dieses Jahres wird höchst wahrscheinlich das neue Addon rauskommen, da kommt es eh wieder zu einem Ausrüstung-Reset.

Link zu Buffed.de: (Aufstellung aller neuen Items mit Patch 2.4.)

Ziemlich viel geschrieben 😀
Egal ob es jetzt heisse Luft war oder ob der Beitrag zum Nachdenken angeregt hat. Ich wollte es mir einfach mal von der Seele schreiben, da ich denke, dass Blizzard Ideenlosigkeit durch Farmorgien vertuschen will. Nur gut, dass man als Casual-Spieler sich daran nicht beteiligen muss.
Ein oder zwei der neuen Gegenstände werde ich mir wohl trotzdem holen, um meine momentane Ausrüstung zu ergänzen, aber sicherlich werde ich mir dafür kein Bein ausreissen.