Momentan komme ich einfach nicht dazu zeitnah ein paar Berichte im Blog zu schreiben. Einfach zu viel um die Ohren (RL und Ingame).

Was ist seit dem letzten Beitrag passiert?

Der Zwerg (Gregory) hat etwas von seinem Goldschätzen geopfert, sodass Nimbert nun das Reiten meisterlich beherrscht (300 Punkte). Auf Dauer war das Flugtempo einfach nicht mehr tragbar. Mit Gregory und seinem Helikopter/Drachen war das Abfliegen der Farmrouten ziemlich fix. Jedesmal als ich dann zum Kräutersammeln auf den Paladin umgeloggt habe, dachte ich immer: Sitz ich auf einer fliegenden Schnecke?. Naja, jetzt hat das ein Ende und beide Charakter sind mit fast der selben Geschwindigkeit in der Scherbenwelt unterwegs. Der Paladin mit seiner Reit-Aura sogar ein bisschen schneller als der Jäger mit seiner [item]32863de[/item].

Da Nimbert Kräuterpflücker ist, hat er sich den [item]25528de[/item] gekauft. Ob er jemals auch den Netherdrachen bekommt, weiss ich momentan noch nicht, dafür fehlt mir einfach die Zeit. Ein Drache im Stall reicht eigentlich auch, ausser Style taugt er ja auch nix.

WoWScrnShot_031508_010046

Am 08.03.2008 war Nimbert mit der Gilde in Zul´Aman. Es war nicht der erste Besuch, aber diesmal hatten wir den festen Entschluss auf was zu reissen. Am Ende des Abends standen 3 Bosse weniger in der Instanz. Den ersten Boss (Nalorakk) haben wir sogar im Zeitlimit (20 Minuten) geschafft. Die anderen Bosse (Akil´zon und Halazzi) haben erst noch ein wenig Gegenwehr gezeigt, aber schlussendlich doch ihre Loots abgegeben. Halazzi war sogar ein Gilden-Firstkill! Super finde ich es, dass die Bosse genau wie in Karazhan nun Abezeichen der Gerechtigkeit dropen. Somit geht man nicht leer aus, wenn die persönliche Glücksgöttin bei den Drops nicht anwesend ist.

Mittlerweile haben meine beiden Charakter jeweils knapp 90 Abzeichen.

Gregory hat, was die Abzeichen betrifft, Nimbert fast überholt. Das kommt daher, weil der Jäger neue Stiefel haben will. Die einzigen passenden Stiefel ausserhalb von Karazhan dropen in der Botanika (hero). Da fallen dann bei jedem Besuch 5 Abzeichen an. Und da Warpzweig die Stiefel nicht rausrücken will, sammelt der Jäger halt die Abzeichen 😉

Was war noch? Achja, gestern hatten wir den ersten 25er Raid in der Geschichte meiner Gilde. Die Drachen des Lichts stellten den Löwenanteil an Leuten für einen Raid in die Festung der Stürme. Ziel war es den Leerhäscher (VoidReaver) eine zu verplätten. Ok, er steht noch, aber zumindestens weiss er jetzt vor welcher Gilde er sich in Zukunft in Acht nehmen sollte -> Drachen des Lichts.

Nach den ganzen Trashmobs hatten wir ein Zeitfenster, welches leider nur 2 Versuche zu liess. Der erste Versuch diente dazu den Leuten zu zeigen was der Boss kann und wie er sich verhält. Zirka die Hälfe des Raids war am gestrigen Abend schliesslich das erste mal in dieser Raidinstanz und kannte den Boss noch nicht. Beim zweiten Versuch beraubten wir den Leerhäscher 97% seiner Lebensenergie. Bei 3% waren 10 Minuten Kampf vorbei und der olle Roboter ging in die Enrage-Phase über. Für einen ersten ernsthaften Versuch schon nicht schlecht.

Die vorläufige Raidplanung der Gilde sieht vor, dem Leerhäscher jede Woche einen Besuch abzustatten. Auf die Dauer wird er wohl seine Schätze mit uns teilen müssen^^

Dafür, dass die Drachen des Lichts eigentlich keine Raid-Gilde sein möchten, haben wir schon ein ordentliches Programm zu bieten:

  • 2 Gruppen pro Woche für Karazhan
  • 1 wöchentlicher Raid für Zul´Aman
  • 1 wöchentlicher Raid für die Festung der Stürme
  • und täglich ziemlich viele heroische Instanzen
  • ab und an sogar mit einer Partnergilde Gruuls Unterschlupf

Lauter tolle Herausforderungen. Gregory kann bei den Karazhn-Raids mit machen und Nimbert bei den 25er Raids.