In den Foren rund um WoW findet man dieser Tage die neusten Informationen zum nächsten Patch. Dieser Patch trägt die Nummer 2.4.3. und wird noch mal so einige Verändeungen bringen. Wie immer von Blizzard, so wird auch dieser Patch erstmal auf den PTR (PublicTestRealm) ausführlich getestet.

Auf der deutschen Blizzard-Seite für Patchnotes (Link) steht z.Zt. noch keine offizielle deutsche Übersetzung, aber wozu gibt es die Community!?^^

Ich werde jetzt nicht alle möglichen Änderungen hier auflisten, sondern wie gewohnt nur die Dinge die ICH interessant finde.

Möchten Sie mehr wissen?

Wer die kompletten Patchnotes lesen möchte. dem kann ich momentan die Seite www.mmo-champion.com empfehlen (Link zum Beitrag mit den Patchnotes). Hier wurden sogar die neuen oder geänderten Items mit der Datenbank von WoWhead.com verlinkt. An dieser Stelle möchte ich auch nochmal darauf hinweisen, dass die Datenbank von WoWhead.com seit kurzem auch in einer deutschen Version existiert.

So, jetzt aber zu den Patchnotes:

Allgemeines

  • Haris Piltons neue Taschen- und Juwelenkollektion ist da und kann jetzt in der Taverne Weltenend bestaunt werden!

Ja, die Pilton erfüllt jetzt Ingame eine mehr oder weniger sinnvollen Zweck^^ Sie verkauft überteuerte Dinge für reiche Spieler. So wird sie zum Beispiel eine 22er Tasche für 1.200 Gold verkaufen oder einen Ring ohne Stats für 3.000 Gold. Wie im richtigen Leben (RL) wird sie hierfür bestimmt auch Abnehmer finden.

  • Reittiere ab Stufe 30. Die Ausbildung kostet 35 Gold.

Bei dieser Meldung wird jetzt bestimmt der eine oder andere Twinker herzlich jubeln. Ich habs zumindest 😉 10 Level früher an ein Reittier kommen, sollte nochmal einen ordentlichen Push bei Leveln geben.

  • Zahlreiche fliegende Haustiere flattern nun in modifizierten Flughöhen, damit sie nicht länger knapp über dem Boden entlangfegen: Gefangene Glühwürmchen, Drachenfalkenjunge, Motten, Eulen, Papageien, Phönixküken, der Geist des Sommers, Grimmlingflitzer und winzige Sporensegler.

Wunderbar, endlich sind die kleinen Haustiere nicht mehr so statisch, sondern bewegen sich ein wenig mehr „realistisch“. Kleine aber feine Änderung.

  • Die Netherrochenlarve (ein Haustier) ist beim Rüstmeister der Himmelswache erhältlich. Dazu bedarf es eines ehrfürchtigen Rufes bei der Himmelswache der Sha’tari.

Passend zur vorgenannten Änderung gibt es auch gleich ein neues Pet. Zufälle gibt es 🙂

Jäger

  • Knurren: Begleiter erzeugen nicht länger zusätzliche Bedrohung aus dieser Fähigkeit, wenn Angriffskraft stärkende Effekte auf sie gewirkt wurden. Angriffskraft stärkende Effekte auf ihren Herren erhöhen aber noch immer indirekt die Bedrohung, die durch das ‚Knurren‘ des Begleiters erzeugt wird.
  • Begleiterbedrohung: Begleiter erzeugen nicht länger sofort Bedrohung, wenn sie beschworen werden.
  • Wildtier ängstigen: Dieser Zauber ist nun korrekterweise auf ein einziges Ziel begrenzt.

Paladine

  • Großer Segen des Lichts (Rang 1): Dieser Zauber überschreibt ab sofort nicht länger ‚Großer Segen des Lichts‘ (Rang 2).
  • ‚Schlachtross beschwören‘ ist nun ab Stufe 30 verfügbar.

Berufe

  • Bergbau
    In Metallvorkommen können nun wieder Edelsteine grüner Qualität gefunden werden. Die Droprate von Edelsteinen blauer Qualität bleibt unverändert.
  • Schneiderei
    – Die Abklingzeit einfachen Mondstoffes wurde entfernt.
    – Mycah in Sporeggar hat entdeckt, wie man Kräutertaschen mit 28 Plätzen herstellt.
    – Die eingebildete Modeschöpferin am Dampfdruckpier in Tanaris verkauft neue Schnittmuster: Haliscanjakett und Haliscanpantalons.

Benutzerinterface

  • Neue Features zur Zeitverwaltung wurden hinzugefügt! Diese Features beinhalten einen Wecker, eine Stoppuhr und die Ortszeit des Computers.
  • Die neue Stoppuhr kann über die Befehle /stoppuhr, /su oder /timer aufgerufen werden. Fügt man den Befehlen eine Zeitangabe hinzu, zählt die Uhr ab diesem Wert herunter – wie z.B.: /stoppuhr 1:0:0 (für 1 Stunde); /stoppuhr 1:30 (für 1 Min. 30 Sek.); oder /stoppuhr 30 (für 30 Sekunden).

Damit verbrennt nie wieder eine Pizza bei zocken^^

Bugfixes

  • Jäger: Wird nach dem Wirken von ‚Zuverlässiger Schuss‘ eine Sofortfähigkeit ausgeführt, wird ‚Automatischer Schuss‘ nun nicht mehr blockiert.
  • Jäger: Schlangenfalle: Spieler, die sich im Verstohlenheitsmodus befinden, werden nun nicht enttarnt, wenn eine Schlange dicht an ihnen vorbeikriecht.
  • Jäger: ‚Erschütternder Schuss‘ wird nun wie vorgesehen eine Chance haben, den Spezialeffekt des Bogens der Sengpfeile auszulösen.
  • Jäger: Das Talent ‚Geschärfte Sinne‘ (Ränge 1-2) wirkt sich nun auch auf Angriffe von Zauberstäben aus.

Schön das sich Blizzard auch daran macht, auch die kleine Fehler zu beheben.