Nun mache ich es doch 😉

Eigentlich wollte ich mich völlig aus den Spekulation über neue Gegenstände aus der Beta-Phase von „Wrath of the Lich King“ (WotLK) raushalten, aber die Baupläne die momentan in dieser Testphase für Ingenieure erscheinen, haben mich doch dazu veranlasst ein paar Worte zu diesem Thema zu schreiben.

Vorweg sei gesagt, dass ich mich auf die englische Datenbank von www.wowhead.com stütze und alle hier beschriebenen Items Beta-Status haben. Das soll heissen, dass diese Items entweder noch geändert werden bzw. es evetuell nie in die Finale-Fassung von WotLK schaffen.

So nun fang ich mal an^^

Beim Beruf des Ingenieurs wird, wie bei allen anderen Berufen, mit dem neuen Addon die Skillgrenze auf 450 Punkte angehoben. Da ich davon ausgehe, dass jeder anständige Ingenieur bestrebt ist diese Skillgrenze zu erreichen, gehe ich im nachstehenden Text nicht nähere auf die erforderlichen Skillpunkte für die neuen Items ein.

Vorweg freue ich mich schonmal, dass es neben Munition ([Mammoth Cutters] [Saronite Razorheads]) auch wieder Zielfernrohre und andere Verbesserungen für die Fernkampfwaffen geben wird. Mich als Jäger freut das ungemein. Kleine Wermutstropfen ist, dass noch keine Baupläne für „echte“ Jägergewehre aufgetaucht sind, lediglich ein neues Gewehr für Deff-Krieger ([Nestingway 4000]). 🙁

Was gibt es sonst noch? Mana- und Heiltrankeinspritzungen für die neuen Tränke aus Nordend. Mal schauen ob es sich bei den dazugehörigen Bauplänen wieder um WorldDrops handelt, oder ob man hier leichter und vor allem günstiger ran kommen wird, zu wünschen wäre es.

Es wird wieder neue Brillen für die unterschliedlichen Klassen/Talentrichtungen geben. Bisher gibt es diese Brillen jedoch nur in der raren (blauen) Variante. Hier hätte ich mir zu Zeiten von Burning Crusade gewünscht, dass die Baupläne für die Versionen 3.0 leichter zu beschaffen gewesen wären. Aber egal, mit dem neuen Addon gibts ja wieder komplett neue Brillen.

Was ganz neues wird es sein, dass man nun als Ingenieur in der Lage sein wird Gegenstände zu „verzaubern“. Ein Beispiel dafür ist [Nitro Boosts]. Bislang gab es nur spezielle Stiefen mit diesem Effekt, jeweils in unterschiedlicher Rüstungsart. Nun wird es möglich sein jeden Stiefel mit diesem Effekt auszustatten. Ähnliche „Verzauberungen“ gibt es auch für Umhänge, die dadurch zu Fallschirmen werden. Besonders gefällt mir momanten [Hand-Mounted Pyro Rocket], hat was von der Comicfigur „Ironman“ 😉

Was gibt es neues im Bereich der Gnomeningenieurskunst? Ein Multifunktionstool mit dem man zukünftig 8 Items zu einem verbindet. Ich hoffe, dass das [Gnomish Army Knife] die Beta-Phase übersteht. Dieses „Messer“ würde mir ne menge Platz im Inventar schaffen, da ich bisher so verrückt bin und alle Ingenieurswerkzeuge mit mir rumschleppe. Selbst das Überbrückskabel (ich hab mittlwerweile die XL-Version) wäre damit hinfällig.

Wo wir gerade in dieser Fachrichtung sind. Die Gnome haben sich auch diese witzige Brille einfallen lassen: [Gnomish X-Ray Specs]

Das nenne ich mal ein Spassitem 😀

Der Running-Gag in den Betas ist und bleibt der mobile Briefkasten für Ingenieure. Bereits in der Beta zu Burning Crusade war er enthalten und auch in die neue Beta hat er es geschafft -> [MOLL-E]

Vielleicht schafft er es diesmal ja wirklich in die finale Version^^

Im Internet und speziell in den WoW-Foren kursieren momentan Spekulationen über ein neues Mount für Ingenieure, dem [The Hog]. Hierbei soll es sich um ein sogenanntes Multipassengermount handeln, von deren Sorte es mit WotLK mehrere geben wird. Bei diesem Motorrad ist man sich aber noch nicht sicher, ob es nur für Ingenieure nutzbar sein wird, ähnlich der Flugmaschine, ober für jedermann. Abwarten, Tee trinken und sich überraschen lassen^^

So, dass soll es erstmal von meiner Seite aus zu diesem Thema gewesen sein…