Der Verkaufstermin für WotLK rückt immer näher (13. November 2008 – Quelle) und in die ersten Patchnotes für den letzten Patch vor Wrath of the Lich King machen im Internet die Runde.

Diese Patchnotes sind für den PTR der vor kurzen in den USA online gegangen ist. Diese Notes sind somit noch vollkommen vorläufig, sprich hier werden sich noch bestimmt einige Änderungen ergeben. Aber an diesen Patchnotes kann man jedoch schon so einiges ableiten…

Ich habe hier nicht die kompletten Patchnotes „abgedruckt“, sondern nur den Teil der für mich und meine beiden Main-Chars (Paladin/Jäger) von Bedeutung sein werden, plus einige allgemeine Neuerungen/Änderungen.  

Noch sind diese Patchnotes nicht offiziell von Blizzard bestätigt worden, sobald das erfolgt ist kann man sie auf der gewohnten Seite nachlesen (Link).

Kommentare zu den einzelnen Änderungen spare ich mir heute mal, da ich mir selbst erstaml einen Üerblick bzw eine Meinung bilden muss 😉

Nur soviel: Es tut sich einen ganze Menge…

Allgemein

  • Die Talentpunkte aller Spieler wurden zurückgesetzt. Es besteht nun Zugang zu den neuen Talenten in ihren jeweiligen Bäumen; das schließt die 51-Punkt-Talente mit ein. Für alle Klassen wurden einige neue Zauber und Fähigkeiten hinzugefügt. Um die neuen Zauber und Fähigkeiten zu erlernen, muss ein Lehrer der jeweiligen Klasse aufgesucht werden.
  • Die Kirin Tor sind umgezogen – und haben Dalaran mitgenommen. Der Krater ist recht tief, man sollte also Acht geben, wenn man sich ihm nähert!
  • Die Barbiere sind nun implementiert und in den großen Städten zu finden. Einem neuen Look steht also nichts mehr im Wege, zögert nicht, Euch eine Rasur und einen Haarschnitt zu abzuholen!
  • Das völlig neue Erfolgssystem ist nun implementiert und das Erfolgsfenster kann über das Interface eingesehen werden. Zwar können viele Erfolge nicht rückwirkend verliehen werden, aber wir haben unser Bestes getan, um es mit so vielen als möglich umzusetzen. Ein Gamemaster kann keine Erfolge für vergangene Errungenschaften freischalten.
  • Der Hafen von Sturmwind hat seine Pforten geöffnet.
  • Neue Türme befinden sich nun außerhalb von Orgrimmar und in Tirisfal. Zurzeit wird eine bequeme neue Zeppelinroute nach Nordend aufgebaut. Bitte nicht von den Türmen hinabspucken.
  • In den Höhlen der Zeit ist ein neuer Eingang sichtbar.
  • Trefferwertung, kritische Trefferwertung und Tempowertung wirken sich nun auf Nahkampfangriffe und Zauber aus.

Das Wirken und Kanalisieren von Zaubern wurde wie folgt geändert:

  • Wirken von Zaubern:
    Der erste und zweite erlittene Treffer addieren jeweils 0,5 Sekunden zur Zauberzeit.
    Alle Treffer nach dem zweiten haben keinen Effekt.
  • Kanalisieren von Zaubern:
    Der erste und zweite erlittene Treffer verringern die Kanalisierungszeit jeweils um 25%.
    Alle Treffer nach dem zweiten haben keinen Effekt.

Zaubermacht:

Die Boni auf allen Gegenständen und Effekten, die Boni auf Zauberschaden und Heilung verleihen, werden nun zu einem Wert zusammengefasst: Zaubermacht. Die Höhe dieses Wertes wird dem Zauberschaden von Gegenständen entsprechen, die zuvor „erhöhten Zauberschaden und Heilung“ gewährten, wie zum Beispiel typische Magier- und Hexenmeisterausrüstung.

Klassen, die keine Heilzauber besitzen, werden auf dem Charakterbogen außer einer Umformulierung des Tooltips keine weiteren Änderungen bemerken.

Die angezeigte Bonusheilung auf den Charakterbögen von Heilklassen ist gesunken. Alle Heilzauber wurden jedoch so modifiziert, dass sie von Zaubermacht mehr profitieren als zuvor von Bonusheilung. Unter dem Strich sollte keine Änderung für den durch die Zauber geheilten Wert auftreten. Balancebedingt mussten einige Talente abgeändert werden, um sie dieser Neuregelung anzupassen, der geheilte Wert wird jedoch ungefähr beibehalten. Zusätzlich werden einige Talente ausschließlich Heilzaubermacht verleihen.

Jäger

  • Alle Aspekte haben nun eine Abklingzeit von 1 Sek., anstatt wie zuvor 1,5 Sek.
  • Jeder Begleiterfamilie ist nun eine einzigartige Fähigkeit zugeordnet. Neue Fähigkeiten sind für Familien hinzugefügt worden, wie zum Beispiel für Bären und Sporensegler.
  • Stallmeister können nun zwei zusätzliche Tiere beherbergen.
  • Die Begleiter von Jägern haben nun ihre eigenen Talentbäume, über das Talentfenster können sie eingesehen werden.
  • Tiere abrichten (Tierherrschaft): Erhöht nicht länger die Reittiergeschwindigkeit, verringert jedoch die Abklingzeit von ‚Ruf des Meisters‘ um 5/10 Sek.
  • Arkaner Schuss: Entfernt nicht länger magische Effekte.
  • Aspekte kosten kein Mana mehr.
  • Aspekt des Wildtiers: Erhöht nun die Nahkampfangriffskraft des Jägers und seines Begleiters um 10%.
  • Aspekt der Viper – Der Jäger nimmt die Aspekte einer Viper an und regeneriert sofort Mana in Höhe von 100% des verursachten Schadens seiner Distanzangriffe oder -fähigkeiten, verringert jedoch seinen gesamten verursachten Schaden um 50%. Es kann immer nur jeweils ein Aspekt aktiv sein.
  • ‚Vermeidung‘, ‚Spurt’/’Sinkflug‘ und ‚Kobrareflexe‘ sind jetzt Begleitertalente anstatt Begleiterfertigkeiten.
  • ‚Erhöhte Tiergeschwindigkeit‘ ist nun ein Talent im Begleiterbaum und wurde aus dem Tierherrschaftsbaum des Jägers entfernt.
  • ‚Beißen‘ hat keine Abklingzeit mehr, verursacht denselben Schaden und benötigt denselben Fokus wie ‚Klaue‘ – es dient also zur Fokusklärung.
  • ‚Falleneffizienz‘ (Überleben) ist umbenannt worden in ‚Fallenbeherrschung‘.
  • Kampferfahrung (Treffsicherheit): Gewährt nun 3/6% Beweglichkeit anstatt wie zuvor 1/2%.
  • Erschütterndes Sperrfeuer (Treffsicherheit): Kann nun auch durch ‚Salve‘ und ‚Mehrfachschuss‘ ausgelöst werden.
  • Gegenangriff: Schaden um 20% erhöht, skaliert nun mit der Distanzangriffskraft.
  • Abschreckung (Überleben): Die Abklingzeit wurde auf 3 Minuten verringert und erhöht nun auch die Chance, Zaubern zu widerstehen, um 60%. Außerdem gibt es einen neuen Zaubereffekt.
  • Rückzug: Diese Fähigkeit wurde überarbeitet. Der Jäger macht nun einen bis zu 13 Meter weiten Satz nach hinten. 30 Sekunden Abklingzeit. ‚Rückzug‘ hat nun nur noch einen Rang (Rang 1).
  • Ablenkender Schuss: Dieser Schuss „verspottet“ nun das Ziel und lässt es den Jäger angreifen. Der Spott-Effekt hält 6 Sekunden lang an. ‚Ablenkender Schuss‘ hat nun nur noch einen Rang (Rang 1).
  • Alle Begleiter des Jägers können ‚Knurren‘, ‚Ducken‘ und entweder ‚Beißen‘ oder ‚Klaue‘ (niemals beide) erlernen.
  • Konzentriertes Feuer (Tierherrschaft): Erhöht nun die Chance, mit ‚Fass!‘ einen kritischen Treffer zu erzielen, um 10/20/30%, solange ‚Fass!‘ anhält. Dieser Effekt ist bis zu 3 Mal stapelbar, wird jedoch schwächer mit jeder verbrauchten Ladung von ‚Fass!‘.
  • Jägerbegleiter können jetzt, je nach Familie, Talente aus einer der drei Kategorien erlernen. Ab Stufe 20 erhalten Begleiter Talentpunkte, wobei sie alle 4 Stufen einen zusätzlichen Talentpunkt gewinnen.
  • Wenn ein Jäger einen Begleiter zähmt, der mehr als fünf Stufen unterhalb der des Jägers ist, dann erreicht der Begleiter automatisch eine Stufe, die fünf Stufen niedriger ist als die des Jägers.
  • Verbesserter arkaner Schuss (Treffsicherheit): Erhöht nun den Schaden von ‚Arkaner Schuss‘ um 5/10/15%.
  • Verbessertes Totstellen (Überleben): Dieses Talent wurde ersetzt durch ‚Überlebenstaktik‘.
  • Verbessertes Mal des Jägers (Treffsicherheit): Dies ist nun ein 3-Punkte-Talent und steigert die durch ‚Mal des Jägers‘ verliehene Angriffskraft um 10/20/30% und verringert die Manakosten der Fähigkeit ‚Mal des Jägers‘ um 33/66/100%.
  • Verbesserte Stiche und Bisse (Treffsicherheit): Dieses Talent wurde von 5 Punkten auf 3 Punkte verringert.
  • Fass!: Diese Fähigkeit erhöht nun den Schaden der Spezialfähigkeiten des Begleiters um 60%. Jeder Angriff verringert den Schadensbonus um 20%. 1 Minute Abklingzeit.
  • Loyalität, Ausbildungspunkte und die Wildtierausbildung-Schaltfläche des Jägers sind verschwunden. Jägerbegleiter können nun alle Fertigkeiten ihrer Stufe lernen. Ihnen werden automatisch neue Ränge zugewiesen, sobald sie neue Stufen erreichen.
  • Meister der Taktik (Überleben): Auslösungschance um 10% erhöht, von 6%.
  • Mungobiss: Es muss nicht mehr ausgewichen werden, um diese Fähigkeit nutzen zu können.
  • ‚Monstertöten‘ (Überleben) und ‚Humanoidentöten‘ (Überleben) sind jetzt in ‚Verbessertes Fährtenlesen‘ zusammengefasst.
  • Neues Talent – Meisterschaft der Aspekte (Tierherrschaft)
  • Neues Talent – Jäger vs. Natur (Überleben): Erhöht die Angriffskraft und Distanzangriffskraft des Jägers und seines Begleiters um 10/20/30% der gesamten Ausdauer des Jägers.
  • Neues Talent: ‚Verbessertes Fährtenlesen‘ (Überleben): Steigert allen Schaden, der verfolgten Zielen zugefügt wird um 1/2/3/4/5%.
  • Neues Talent – Sichern und Laden (Überleben): Wird ein Ziel von einer Falle gefangen, besteht eine Chance von 33/66/100%, oder wird es von einem Stich oder Biss getroffen, so besteht eine Chance von 10/20/30%, dass die nächsten 3 Anwendungen von ‚Arkaner Schuss‘ oder ‚Explosivschuss‘ keine Abklingzeit auslösen, Munition verbrauchen und kein Mana kosten.
  • Neues Talent – Überlebenstaktik (Überleben): Verringert die Chance, dass der Fähigkeit ‚Totstellen‘ und Fallen widerstanden wird, um 2/4% und verringert die Abklingzeit von ‚Rückzug‘ um 2/4 Sek.
  • Neues Talent – T.N.T. (Überleben): Verursachen ‚Feuerbrandfalle‘, ‚Explosivfalle‘ und ‚Explosivschuss‘ an einem Ziel Schaden, haben sie eine Chance von 5/10/15%, ihr Ziel 2 Sekunden lang zu betäuben. Außerdem wird die Chance, mit den Fähigkeiten ‚Explosivschuss‘ und ‚Explosivfalle‘ einen kritischen Treffer zu erzielen, um 5/10/15% erhöht.
  • Orientierung (Tierherrschaft): Erhöht nun auch die Reitgeschwindigkeit um 5/10%.
  • Schneller Tod (Treffsicherheit): Wird nun von ‚Schimärenschuss‘ ausgelöst, aber nicht mehr von ‚Automatischer Schuss‘.
  • Wilde Schläge (Überleben): Beinhaltet nun ‚Gegenangriff‘.
  • Unterdrückender Schuss (Treffsicherheit): Dieser Zauber unterbricht nun den gerade gewirkten Zauber des Ziels und verhindert 3 Sek. lang, dass Zauber dieser Art gewirkt werden können, wenn das Ziel gegen Stilleeffekte immun ist.
  • Bereitschaft (Überleben): Die Abklingzeit wurde von 5 Minuten auf 3 Minuten verringert.
  • Geistbande (Tierherrschaft): Erhöht nun auch die von Euch und Eurem Tier erhaltene Heilung um 5/10%.
  • ‚Zuverlässiger Schuss‘ benötigt jetzt Munition, weshalb sein Bonusschaden ein wenig gesenkt wurde. Eine Steigerung des Schadens ist möglich, je nachdem, welche Munition der Spieler benutzt.
  • Zuverlässiger Schuss: Die Zauberzeit dieser Fähigkeit wurde von 1,5 Sekunden auf 2,0 Sekunden erhöht.
  • ‚Sicherer Stand‘ (Überleben) verringert jetzt die Dauer von Effekten, die Bewegungen behindern, um 16/25/50% (anstelle einer prozentualen Chance zu widerstehen).
  • Überlebensinstinkte (Überleben): Dieses Talent wurde von Ebene 6 auf Ebene 2 verschoben.
  • Überlebenskünstler (Überleben): Erhöht nun die maximale Ausdauer anstatt der maximalen Gesundheit.
  • Das Scharfmachen aller Fallen wurde von 2 Sekunden auf 1 Sekunde verringert.
  • Einlullender Schuss: Die Abklingzeit wurde von 20 auf 15 Sekunden verringert und entfernt nun magische und Wutanfalleffekte.
  • ‚Fallenbeherrschung‘ (Überleben) ist nun ein 11-Punkte-Talent.
  • Aura des Volltreffers: Diese Aura wirkt sich nun auf den gesamten Schlachtzug aus und erhöht die Angriffskraft aller Distanz- und Nahkampfangriffe um 10%. Zusätzlich hat dieser Zauber nur noch einen Rang. Alle anderen Ränge wurden entfernt.
  • Zurechtstutzen: Verursacht keinen Schaden mehr.

Paladine

  • Die skalierende Angriffskraft und Zaubermacht aller Siegel und Richturteile außer ‚des Befehls‘ und ‚des Blutes‘ wurde verringert.
  • Alle Auren wirken nun auf alle Mitglieder einer Gruppe oder eines Schlachtzugs, die sich in der Reichweite des Effekts befinden.
  • ‚Vorahnung‘ (Schutz) wurde auf die Ebene 1 verschoben und erhöht jetzt die Ausweichchance um 1/2/3/4/5%.
  • Die Zauberwirkzeit von ‚Schild des Rächers‘ (Schutz) ist nun auf 0,5 Sekunden gesenkt, die Dauer auf 10 Sekunden erhöht.
  • ‚Zornige Vergeltung‘ ruft nicht mehr ‚Vorahnung‘ hervor, die Schadenssteigerung ist auf 20% verringert. Heilung ist um 20% erhöht.
  • ‚Segen der Freiheit‘ ist umbenannt worden in ‚Hand der Freiheit‘. Spieler können pro Paladin immer nur von einer Hand berührt werden. Der Zauber kostet jetzt 6% des Grundmanas.
  • ‚Segen des Lichts‘ und ‚Großer Segen des Lichts‘ wurden entfernt. Ihre Effekte sind in alle relevanten Fähigkeiten übergegangen.
  • ‚Segen des Schutzes‘ ist umbenannt worden in ‚Hand des Schutzes‘. Spieler können pro Paladin immer nur von einer Hand berührt werden. Alle Ränge kosten jetzt 6% des Grundmanas.
  • ‚Segen der Opferung‘ ist umbenannt worden in ‚Hand der Aufopferung‘, besteht nur aus einem Rang und transferiert 20% des erlittenen Schadens an den Wirkenden. Die Dauer wurde auf 12 Sekunden verringert, die Abklingzeit auf 2 Minuten angehoben. Spieler können pro Paladin immer nur von einer Hand berührt werden. Der Zauber kostet jetzt 6% des Grundmanas.
  • ‚Segen der Rettung‘ ist umbenannt worden in ‚Hand der Rettung‘. Die Gesamtbedrohung, die auf das Ziel wirkt, ist nun um 2% pro Sekunde für 10 Sekunden verringert, während außerdem aller gewirkter Schaden und Heilung um 10% verringert werden. Spieler können pro Paladin immer nur von einer Hand berührt werden. Der Zauber kostet jetzt 6% des Grundmanas.
  • ‚Segen des Refugiums‘ wurde auf einen Rang reduziert, verringert nun jeglichen erlittenen Schaden um 3% und erzeugt beim Parieren, Ausweichen und Blocken Wut, Mana oder Runenmacht.
  • ‚Weihe‘ skaliert nun mit Angriffskraft und Zaubermacht.
  • ‚Überzeugung‘ (Vergeltung) erhöht nun die Chance auf einen kritischen Treffer mit allen Zaubern und Nahkampfangriffen.
  • ‚Göttliche Weisheit‘ (Heilig) wurde auf Ebene 2 verschoben, steigert die Gesamtintelligenz um 3/6/9/12/15%.
  • Die Abklingzeit von ‚Göttliches Eingreifen‘ wurde auf 20 Minuten gesenkt.
  • ‚Göttlicher Schutz‘ und ‚Gottesschild‘ kosten jetzt 3% des Grundmanas.
  • ‚Göttlicher Schutz‘ verringert nun jeglichen erlittenen Schaden um 50% und erhöht die Zeit zwischen Angriffen um 100%.
  • ‚Göttliche Bestimmung‘ (Vergeltung) verringert jetzt die Wahrscheinlichkeit, von Zaubern und Distanzangriffen getroffen zu werden um 1/2/3%.
  • ‚Göttliche Stärke‘ (Heilig) ist in Ebene 1 der Kategorie ‚Schutz‘ verschoben worden.
  • Die Manakosten von ‚Exorzismus‘ wurden verringert und der Zauber skaliert nun mit Angriffskraft und Zaubermacht.
  • ‚Auge um Auge‘ reflektiert nun 10/20% des Schadens aller kritischen Treffer.
  • ‚Fanatismus‘ erhöht nun die Chance auf einen kritischen Treffer um 5/10/15/20/25%.
  • Die Dauer von ‚Vorahnung‘ wurde auf 3 Minuten erhöht.
  • ‚Großer Segen der Rettung‘ wurde entfernt.
  • ‚Hammer der Gerechtigkeit‘ kostet jetzt 3% des Grundmanas.
  • ‚Hammer des Zorns‘ wird nun als Vergeltungszauber behandelt anstatt wie zuvor Heilig. Die Manakosten wurden verringert, es ist nun ein Spontanzauber. Die Geschwindigkeit des Geschosses wurde erhöht, kann nun auf Ziele mit weniger als 35% Gesundheit angewandt werden und skaliert nun mit Angriffskraft und Zaubermacht. Die globale Abklingzeit beträgt nun 1,5 Sek.
  • ‚Heilendes Licht‘ (Heilig) wurde auf Ebene 2 verschoben.
  • Die Abklingzeit von ‚Heiliger Schild‘ (Schutz) wurde auf 8 Sekunden verringert.
  • Die Reichweite von ‚Heiliger Schock‘ (Heilig) wurde geändert zu 20/40 Metern, wenn er auf Gegner/Freunde gewirkt wird. Die Abklingzeit wurde auf 6 Sekunden verringert.
  • ‚Heiliger Zorn‘ ist nun ein Sofortzauber, der eine Betäubung von 3 Sekunden Dauer bewirkt. Die Abklingzeit wurde auf 30 Sekunden verringert und der Radius auf 10 Meter.
  • ‚Illumination‘ (Heilig) wurde auf Ebene 3 verschoben.
  • ‚Verbesserter Segen der Macht‘ wurde auf 10/20/30/40/50% erhöht
  • ‚Verbesserte Aura der Konzentration‘ (Schutz) wurde in die Kategorie ‚Heilig‘ verschoben.
  • ‚Verbesserte Aura der Konzentration‘ wurde aus der Kategorie ‚Schutz‘ in die Ebene 4 der Kategorie ‚Heilig‘ verschoben.
  • ‚Verbesserte Aura der Hingabe‘ (Schutz) wurde auf die Ebene 4 verschoben und auf 3 Ränge verringert. Sie erhöht nun die Rüstung der Aura der Hingabe um 17/34/50% und steigert jede Heilung an Einheiten, die von der Aura der Hingabe betroffen sind, um 1/2/3%.
  • Die Abklingzeit von ‚Verbesserter Hammer der Gerechtigkeit‘ (Schutz) ist jetzt um 10/20/30 Sekunden verringert.
  • Der Bedrohungsbonus von ‚Verbesserter Zorn der Gerechtigkeit‘ (Schutz) ist in den Grundzauber übergegangen. Das Talent verringert jedoch noch immer allen erlittenen Schaden um 2/4/6%.
  • ‚Verbesserte Aura der Heiligkeit‘ (Vergeltung) ist in ‚Geweihte Vergeltung‘ umbenannt worden. Alle Einheiten, auf welche die Aura der Vergeltung wirkt, verursachen 2% mehr Schaden.
  • ‚Verbessertes Siegel der Rechtschaffenheit‘ (Heilig) ist auf Ebene 1 verschoben worden und zu ‚Siegel der Reinen‘ umbenannt worden. Es wirkt nun auf ‚Siegel der Rechtschaffenheit‘, ‚Siegel der Vergeltung‘ und ‚Siegel der Verderbnis‘.
  • ‚Verbessertes Siegel des Kreuzfahrers‘ (Vergeltung) ist umbenannt worden in ‚Herz des Kreuzfahrers‘. Seine Auswirkungen betreffen nun alle Richturteile.
  • ‚Richturteil‘ wurde durch 3 neue Zauber ersetzt: ‚Richturteil des Lichts‘, ‚Richturteil der Weisheit‘ und ‚Richturteil der Gerechtigkeit‘. Alle Richturteilszauber gelten als Distanzangriffe, auf Grund der Mechaniken wie sie treffen und kritisch treffen. Der von ihnen verursachte Schaden basiert auf Angriffskraft und Zaubermacht.
  • ‚Richturteil des Lichts‘ heilt nun basierend auf der Angriffskraft und Zaubermacht des Paladins. Der Effekt kann nur einmal alle 4 Sekunden ausgelöst werden.
  • ‚Richturteil der Gerechtigkeit‘ verhindert nicht länger Furchteffekte, hindert jedoch nun NSCs an der Flucht (z. B. bei geringer Gesundheit).
  • ‚Richturteil der Weisheit‘ regeneriert nun Mana basierend auf der Angriffskraft und Zaubermacht des Paladins. Der Effekt kann nur einmal alle 4 Sekunden ausgelöst werden.
  • ‚Handauflegung‘ verbraucht nicht mehr alles Mana. Die Abklingzeit ist auf 20 Minuten verkürzt.
  • ‚Präzision‘ wurde entfernt.
  • ‚Reinen Herzens‘ (Heilig) wurde auf 2 Ränge verringert. Es verringert nun die Dauer von Fluch- und Krankheitseffekten um 25/50%.
  • ‚Streben nach Gerechtigkeit‘ wurde auf 2 Ränge verringert, gewährt nun eine Bewegungstempoerhöhung von 8/15% und verringert die Chance, von Zaubern getroffen zu werden um 1/2%.
  • ‚Verschanzen‘ (Schutz) wurde auf Ebene 2 verschoben.
  • Die Manakosten von ‚Buße‘ (Vergeltung) wurden auf 9% des Grundmanas geändert. Die Dauer ist auf 1 Minute angehoben worden (im PvP-Modus 10 Sekunden Dauer). Es ist jetzt einsetzbar gegen Dämonen, Drachkin, Humanoide und Untote.
  • Der aus ‚Aura der Vergeltung‘ erzeugte Schaden wurde angehoben. Jetzt wird auf Basis der Heiligzaubermacht der Schaden hinzugewonnen.
  • ‚Rechtschaffene Verteidigung‘ kostet kein Mana mehr und die globale Abklingzeit wurde entfernt.
  • ‚Zorn der Gerechtigkeit‘ steigert jetzt durch heiligen Schaden erzeugte Bedrohung um 90%.
  • ‚Heilige Pflicht‘ verringert nun auch die Abklingzeit von ‚Göttlicher Schutz‘.
  • ‚Geweihtes Licht‘ (Heilig) erhöht jetzt ebenfalls die kritische Zaubertrefferchance von ‚Heiliger Schock‘.
  • ‚Aura der Heiligkeit‘ (Vergeltung) wurde entfernt.
  • Alle Siegel wurden auf einen Rang reduziert und kosten nun 14% des Grundmanas. Die Dauer wurde auf 2 Minuten erhöht und sie werden nicht länger verbraucht, wenn ein Richturteil gewirkt wird. Die Effekte können von allen waffenbasierenden Spezialfähigkeiten ausgelöst werden.
  • ‚Siegel des Blutes‘ erhöht nun den Schaden aller Richturteile um 45% des Waffenschadens.
  • ‚Siegel des Befehls‘ erhöht nun den Schaden aller Richturteile um 30% des Waffenschadens, 60% bei betäubten Zielen.
  • ‚Siegel des Rechtschaffenheit‘ verursacht Schaden basierend auf dem Tempo der Waffe, plus einem Wert, der auf Angriffskraft und Zaubermacht des Paladins basiert. Erhöht den Schaden aller Richturteile um 25%.
  • ‚Siegel der Vergeltung‘ ruft seinen Effekt nun bei jedem Waffenschwung hervor. Verursacht Schaden basierend auf Angriffskraft und Zaubermacht des Paladins. Jedes Mal, wenn dieser Effekt auf ein Ziel gewirkt, bzw. gestapelt wird, erhöht sich der Schaden aller Richturteile gegen dieses Ziel um 10%.
  • ‚Spiritueller Fokus‘ (Heilig) wurde auf Ebene 1 verschoben.
  • ‚Gleichmut‘ (Schutz) ist auf Ebene 2 verschoben worden. Die Dauer von Betäubungseffekten ist nun um 10/20/30% verkürzt. Die Wahrscheinlichkeit, dass Zaubern widerstanden wird, ist um 10/20/30% verringert.
  • Die Manakosten der Zauber ‚Schlachtross beschwören‘ und ‚Streitross beschwören‘, sowie ihre globale Abklingzeit wurden entfernt.
  • ‚Zähigkeit‘ (Schutz) wurde auf Ebene 3 verschoben, verringert nun auch die Dauer von bewegungsverlangsamenden Effekten um 10/20/30/40/50%.
  • ‚Untote vertreiben‘ (Ränge 1 und 2) wurde entfernt. ‚Böses vertreiben‘ wird nun ab Stufe 24 gewährt, die Manakosten wurden auf 9% des Grundmanas geändert.
  • ‚Unumstößlicher Glaube‘ (Heilig) ist auf Ebene 2 verschoben worden.
  • ‚Rache‘ (Vergeltung) ist nur noch bis zu 2-mal stapelbar, von 3 verringert.
  • ‚Rechtschaffene Schwächung‘ wurde auf zwei Ränge herabgesetzt und verringert die Attribute um 10/20%.

Benutzerinterface

  • Neues Feature: Der Kalender – um ihn zu nutzen, einfach auf das neue Kalendersymbol am oberen rechten Rand der Minikarte klicken. Im Kalender sind Ingame-Events vermerkt, er macht die Zeitplanung von Schlachtzügen möglich und vieles mehr.
  • Neue Haus- und Reittieränderungen: Haus- und Reittiere können nun über den Reiter ‚Haustiere‘ im Charakterfester eingesehen werden. Sie können nun, ähnlich wie Zauber oder Fähigkeiten, erlernt werden. Sobald das Haus- oder Reittier erlernt wurde, wird sein Symbol aus dem Inventar des Charakters gelöscht und unter dem entsprechenden Reiter im Charakterfester erscheinen. Somit rauben Stubentiger, Pferde & Co. in Rucksack und Bank keinen Platz mehr!
  • Verlorene Haustiere und Reittiere (einmalige Questbelohnungen) können durch einen Besuch bei einem Stallmeister wieder erworben werden.
  • Eine neue Bedrohungswarnung ist nun verfügbar und funktioniert derzeit in Dungeons.
  • Eine Fokusanzeige ist nun verfügbar. Durch einen Rechtsklick auf die Statusanzeige eines Ziels kann im Menü “Fokus setzen” ausgewählt werden. Das Fokusfester wird nur angezeigt, wenn ein Fokusziel gesetzt ist. In den Optionen (Kampf) können auch Shift, Alt oder Strg als „Taste für Fokuszauber“ festgelegt werden. Wird diese Fokuszaubertaste gedrückt, während eine Aktion ausgelöst wird, wird der Fokus als Ziel gewählt, nicht das aktuelle Ziel.
  • Verlorene Wappenröcke (einmalige Questbelohnungen) können nun bei einem Wappenrockverkäufer wieder erworben werden.
  • Verlorene Schlüssel (einmalige Questbelohnungen) können von einem Schmied wiederhergestellt werden.
  • Fehlermeldungen sollten nun seltener angezeigt werden.
  • Handelsfertigkeiten können nun verlinkt werden, indem bei gedrückter Hochstelltaste auf das jeweilige Gegenstandssymbol geklickt wird.
  • Quests können mit Gruppenmitgliedern nun unabhängig von der Entfernung geteilt werden.
  • Quests können mit Gruppenmitgliedern nun geteilt werden, indem die Quest in den Gruppenchat verlinkt wird.
  • Quests können in Schlachtzügen geteilt werden, nicht jedoch auf Schlachtfeldern.
  • Zufällig generierte Tagesquests können nun geteilt werden, allerdings nur am gleichen Tag, an dem die Quest angenommen wurde.
  • Über dem Spielerportrait wird nun ein 5-minütiger Timer erscheinen, der die Abklingzeit des PvP-Status herunterzählt.
  • Das Emote /kauern (/cower) ist nun animiert.
  • Makros und Tastaturkonfiguration sind nun serverseitig gespeichert, sodass sie beim Einloggen auf einem anderen Rechner nicht neu konfiguriert werden müssen.
  • Mit Shift-Klick Post entnehmen: An Post angehängtes Geld und Gegenstände können nun automatisch entnommen werden, ohne den Brief zu öffnen. Diese Standardeinstellung kann über ‚Post schnell entnehmen‘ in den Interface-Optionen (Steuerung) eingestellt werden.

Änderungen am Kampflog:

  • Das Kampflog unterscheidet nun zwischen Zauberfehlschlag, weil das Ziel widerstanden hat, und Zauberfehlschlag, weil das Ziel verfehlt wurde. Während zuvor beide Fälle als „Widerstanden“ angezeigt wurden, wird ein am Ziel vorbeigehender Zauber nun als „Verfehlt“ gelistet.
  • Überheilung (Overheal) wird nun vom Kampflog erfasst.
  • Wird eine Schadensquelle komplett negiert (z.B. durch einen Schildblock, einen vollständigen Widerstand oder einen Schadensschild wie „Machtwort: Schild“), wird der abgehaltene Schaden nun angezeigt.