Mit dem nächsten Patch (3.1.0.) werden dem Spiel einige Dinge hinzufügen und geändert. Eine der neuen Funktionen wird sein, dass man für seinen Charakter zwei separate Talentverteilungen speichern kann. 

Genauer genommen bedeutet es, dass man für seinen Charakter zwei verschiedene Talentverteilungen, Glyphen-Sätze und Aktionsleisten speichern kann.

Erstmal zu den Fakten:

Wer wird sich alles eine zweite (duale) Talentverteilung zulegen können:

Alle Spieler mit der maximalen Levelstufe 40 (z.Z. 80). Wobei ich mich gerade Frage, was passiert bei der nächsten Erweiterung wenn die neue Levelgrenze 90 beträgt.

Wie lege ich mir eine zweite Talentverteilung zu?

Erstmal muss ich beim Klassenlehrer meines Vertrauenes eine einmalige Gebühr in bisher noch unbekannter Höhe verrichten, um in den Genuss der dualen Talentverteilung zu gelangen. Gerüchten zu folge, sollen es zwischen 500 und 1.000 Gold sein.

Eine weitere Neuerung wird sein, dass man seine Talentpunkte in aller Ruhe verteilen kann und erst beim Bestätigen der Zuordung die Talente gespeichert werden. Somit gibt es kein verklicken mehr 😉

Habe ich mir dann eine zweite Talentverteilung angelegt, kann ich sie jederzeit wechseln?

Nein, im Kampf oder in der Arena wird ein wechseln nicht möglich sein. Des Weitern wird ein Lexikon der Macht zum wechseln benötigt. Dieses findet man in den Hauptstädten oder man hat einen Schriftgelehrten bei sich der ein solches Lexikon beschwören kann. Zum Beschwören werden mehrere Leute benötigt. Die Dinger funktionieren dann wie die Feldreparaturbots, sprich sie bleiben nur für eine bestimmte Zeit bestehen.

Was passiert mit meiner Zweit-Ausrüstung?

Hier wird Blizzard eine neue Funktion namens „Ausrüstungsmanagement“ einführen. Diese Funktion soll die Ausrüstung nicht automatisch wecheln, sondern lediglich eine Erleicherung dastellen. Genaueres wird sich erst zeigen, wenn diese Funktion auf dem PTR zu 3.1.0. angetestet werden kann.

Was passiert mit den Glyphen?

Die Glyphen werden in Zukunft eng mit der Talentverteilung verbunden sein. Wechselt man seine Talente, dann wechseln auch die Glyphen. Hierfür will Blizzard extra das UI (UserIncterface) anpassen, damit die Glyphen dann direkt neben den Talenten zu sehen sind.

Muss ich mir jedesmal meine Aktionsleiste neu zusammen stellen?

 Nein, die Aktionsleisten werden zusammen mit der Talentverteilung abgespeichert und beim Wechsel entsprechend aufgerufen.

Möchten Sie mehr wissen?

Alle Angaben und Informationen entstammen einem F&A Interview von Seiten Blizzards mit Ghostcrawler (Link). Hinter dem angegebenen Link verbergen sich alle bis dato bekannten Angaben zum Thema „Duale Talentverteilung“.

Mein vorläufiges Fazit:

Ob ich dafür eine Anwendung haben werde, weiss ich noch nicht genau. Momentan fühle ich mich in meiner Vergelter-Rolle ziemlich wohl.

Sicherlich gibt es Spieler die für einen Raid oder für die Arena-Kämpfe gerne mal ihre Talentpunkte neu verteilen, um sich der geforderten Situation besser anzupassen. Dies erfolgt jedoch aus freiwilligen Beweggründen. Wo ich jedoch die „Gefahr“ sehe ist, dass man zukünftig dazu „gezwungen“ werden könnte sich einen zweite Skillung anzulegen und dann auch auf Wunsch umzuskillen hat, weil es ja jetzt so einfach geht bzw. nicht mehr viel kostet.

Oder mein absultes Schreckensszenario, die Instanzen werden in Zukunft so ausgelegt sein, dass man innerhalb einer Instanz umskillen muss, weil es die Gegebenheiten so erforden. 

Anyway, ich hoffe auch in Zukunft als Vergelter meine Rolle in den Raids zu bekommen, ohne mittendrin plötzlich auf Holy oder wo möglich sogar auf Schutz umskillen zu müssen.

Für Leute die gerne und oft umskillen wird die Neuerung jedoch eine erhebliche Erleichterung mit sich bringen.

Wie ist eure Meinung zu den Thema?