Der Patch rückt immer näher und die Änderungen am Paladin werden immer konkreter. Daher hier nochmal einen kleine Zusammenfassung der Änderung bzgl. der Vergelter.

Allgemein

  • Der Effekt von „Göttliche Bitte“ kann wieder entfernt werden.
     
  • „Exorzismus“ kann auf jegliches Ziel gewirkt werden und trifft auf Dämonen und Untoten mit einer 100-prozentigen Wahrscheinlichkeit.

Wurde ja auch langsam mal Zeit 😉

  • Einklang des Geistes: Wurde von den Trainern entfernt und ist nun tief im Schutz-Talenbaum zu finden. 2-Punkt-Talent für 5/10 Prozent.

Somit bekommen Vergelter kein Mana mehr durch Heilung…schade.

Der Allround-Buff in jeder Instanz. Ich als Vergelter bevorzuge jedoch lieber Segen der Macht. 

Vergeltung

  • Siegel des Märtyrers: Alle Nahkampfattacken verursachen zusätzlichen Heiligschaden [48 Prozent des Waffenschadens] (ehemals 22 Prozent). Die Entfesselung der Energie dieses Siegels richtet einen Gegner und verursacht sofort [11 Prozent der Angriffskraft + 18 Prozent der Zaubermacht + 26 Prozent des minimalen Waffenschaden] bis [11 Prozent der Angriffskraft + 18 Prozent der Zaubermacht + 26 Prozent des maximalen Waffenschaden] (ehemals 16/25/36 Prozent) Heiligen Schaden auf Kosten von Gesundheit in Höhe von 33 Prozent des verursachten Schadens.
     
  • Siegel des Blutes: – siehe Siegel des Märtyrers – (dies ist die Variante der Bluelfen)^^
     
  • „Verbesserte Aura der Vergeltung“ wurde entfernt.

Zwei Talentpunkte weniger bzw. gespart um sie an anderer Stelle zu invetieren 😉 

  • „Göttliche Bestimmung“ wurde an den Platz der „Verbesserten Aura der Vergeltung“ verschoben.
     
  • Schnelle Vergeltung: Gewährt nun einen Bonus auf die Angriffsgeschwindigkeit, sobald eine Aura aktiv ist.
     
  • Geweihte Siegel: Wurde in Sanctity of Battle umbenannte. Erhöht nun auch den Schaden von Exorzismus und Kreuzfahrerstoß um 5/10/15 Prozent.
     
  • Geweihte Vergeltung: Der Bonusschaden, die von dieser Fähigkeit gewährt wird, ist nun auch aktiv, wenn jede beliebige Aura benutzt wird, nicht nur die „Aura der Vergeltung“.

Ich habe als Vergelter eh nur die Aura der Vergeltung an, wozu sollte ich auch eine andere anmachen?

  • Segnung: Beeinflusst ab sofort ‚Hand der Abrechnung‘.

Segnung liegt zwar im Vergeltungsbaum, trotzdem betrifft die Änderung lediglich die Schutz-Paladine.

  • Fanatismus auf 3 Ränge reduziert, mit 6/12/18% Bonus und 10/20/30% Bedrohungsreduktion.
    (Vorher: 5%/10%/15%/20%/25% und 6%/12%/18%/24%/30%) 

Zwei Talentpunkte eingespart, dafür geringere kritische Trefferchance für die Richturteile. Weniger Burst-Damage!

  • Buße setzt nicht länger den Nahkampfschwungtimer zurück.
     
  • Rechtschaffene Vergeltung wurde auf drei Ränge für 10/20/30% reduziert. Der durch dieses Talent erzeugte Schaden wird nicht länger von Effekten, die erzeugten Schaden um Prozente erhöhen, beeinflusst. Wird nun auch durch „Kreuzfahrerstoß“ ausgelöst.
    (Vorher: 8%/16%/24%/32%/40% zusätzlichen Schaden) 

Wieder zwei Talentpunkte eingespart, dafür weniger Schaden über Zeit (DoT). Jedoch wird das Talent in Zukunft nicht „nur“ durch die Richturteile und göttlicher Sturm ausgelöst.

Da nun mit Patch 3.1.0. Einklang des Geistes für Vergelter wegfällt ein sinnvolle Änderung. Benutzt man dann noch die Glyphe [Sieges des Blutes], dann sollte Mana zukünftig auch kein Problem darstellen.

Glyphen

  • Glyphe [Sieges des Blutes] – Jedes Mal, wenn Siegel des Blutes, Siegel des Märtyrers, Richturteil des Blutes oder Richturteil des Märtyrers Euch Schaden zufügt erhaltet Ihr 11 Prozent des Schadens in Form von Mana zurück.
    (Vorher: Euer Zauber Siegel des Blutes oder Siegel des Märtyrer erhöht, während er aktiv ist, das durch Einklang des Geistes erhaltene Mana um 10 Prozent.)
  • Glyphe [Exorzismus]: Geändert in 20 Prozent Bonusschaden.
    (Vorher:  Euer Zauber Exorzismus unterbricht auch 2 Sek. lang das Wirken von Zaubern)
     
  • Glyphe [Göttlicher Sturm]: Göttlicher Sturm heilt für 15 Prozent des Schadens, den die Fähigkeit verursacht.
    (Neue erhebliche Glyphe)

15% zu den ursprünglichen 25% der Fähigkeit, macht insgesamt 40%. Damit lässt sich schon ziemlich gut der erlittene Schaden durch Siegel des Märtyrers abfangen

(Quellen: Buffed.de, WoWhead.com, mmo-chmapion.com)

Fazit

Insgesamt werden mir mit Patch 3.1.0. ganze 6 Talentpunkte geschenkt, da 3 Talente von 5 auf 3 Ränge reduziert wurden. Einen Punkte werde ich noch in Göttliche Bestimmng stecken, damit auch dieses Talent voll ausgeschöpft ist.

Danach hätte ich noch 5 Talentpunkte frei, um sie in einen der anderen Talentbäume zu stecken. Ich werde sie wohl in das neue Talent Göttlichkeit (+5% mehr Heilung) packen, in der Hoffnung das sich das Talent auch wirklich auf jede erhaltene Heilung auswirkt. Insbesonder die Heilung durch Göttlicher Sturm und die neue Glyphe…

Ansonsten wüsste ich nicht was ich mit den 5 Talentpunkten machen sollte, da der Vergelterbaum bei mir bereits voll ausgereizt ist/wäre.

Geplante Skillung für Patch 3.1.0.9757 : (0/10/61)