Blauer Post von Emberfin im offiziellen Forum:

Das Talent „Rechtschaffene Schwächung“ aus dem Paladin-Talentbaum „Vergeltung“ reduziert nicht mehr die Ausdauer und die Intelligenz des Ziels, wird aber weiterhin Beweglichkeit, Willenskraft und Stärke wie beschrieben verringern.

In einem weiterführenden Kommentar von Ulvareth wird die Änderung nochmal erläutert:

Wie bereits angesprochen haben wir einen Hotfix fertig gestellt, durch den das Talent „Rechtschaffene Schwächung“ nicht mehr Ausdauer und Intelligenz von Gegnern reduzieren wird. Beweglichkeit, Willenskraft und Stärke werden wie bisher verringert. Diese Änderung sollte dabei helfen, die Fähigkeit vor allem in den niedrigeren Wertungsbereichen besser auszubalancieren und gleichzeitig wenig bis gar keine Auswirkung auf den Schaden des Paladins im PvE haben.

Die Beschreibung des Talents wird mit einem kommenden Patch aktualisiert.

Ha, da werden wohl 2 Talentpunkte frei^^

Ich war bereits eh schon am Überlegen diese 2 Punkte aus meiner Skillung zu streichen, da ich so gut wie nie PvP mache und die Bosse in den Raidinstanzen über dieses Talent nur müde lächeln. Jedoch fehlt es mir an einer Alternative…eventuell Gleichmut?

Der Paladin scheint ja echt DIE Imba-Klasse im PvP zu sein, so sehr wie Blizzard in letzter Zeit an den Talenten/Fähigkeiten rumschraubt?! Bin gespannt was da noch so kommt….