Achtung, hier habe ich bewusst nur die Änderungen für Vergelter-Paladine aufgelistet und kommentiert!

  • Kriegsross: Kann ab sofort ab Stufe 20 erlernt werden.
  • Streitross: Kann jetzt ab Stufe 40 erlernt werden.

Freut mich wirklich für die ganzen Twinks, dass sie nun allgemein alle früher die Möglichkeit haben zügig durch Azeroth zu reisen. Trotzdem muss ich mit einem weinenden Auge daran zurückdenken, als ich erst mit Level 40 (!) das Reiten erlernen durfte…

  • Exorzismus: Hat nun eine Zauberzeit von 1,5 Sek., kann aber auch wieder auf Spieler angewendet werden.

Juhu, endlich wieder auf Spieler im PVP anwendbar! Gilt das auch für die Pets? Die 1,5 Sekunden kann man bestimmt verkraften, näheres werden die PTR verraten.

  • Richturteil des Lichts: Heilt jetzt für 2% der Maximalgesundheit des Angreifers anstelle einer variablen Menge, die auf der Zaubermacht und der Angriffskraft des richtenden Paladins basiert.

Wer ist mit „Angreifer“ gemeint? Meinen die z.B. in Naxxramas (25er) einen gewissen Herrn Flickwerk mit 13.000k Maximalgesundheit? Dann wäre das Richturteil wirklich IMBA, denn es würde dann mit 260k Lebenspunkten (2% von 13.000k) heilen. 😉

Oder meinen die als Angreifer den Paladin selbst? Wovon ich jetzt ausgehe! Dann wäre die Heilung wirklich nicht so dolle. Ein Schutzpaladin mit ca. 30k Maximalgesundheit könnte sich dann durch das Richturteil gerade mal um 600 Lebenspunkte heilen?! Als Vergelter wäre es sogar noch weniger…

  • Handauflegung: Der Stärkungszauber dieser Fähigkeit reduziert jetzt den vom Ziel erlittenen körperlichen Schaden um 10/20%, anstatt dass er die Rüstung des Ziels erhöht.

Schöner neuer Effekt.

  • Siegel des Blutes: Diese Fähigkeit wurde entfernt.
  • Siegel des Märtyrers: Diese Fähigkeit wurde entfernt.

Und da mache ich mir vor ein paar Tagen noch extra die Mühe und versuche die Vor- und Nachteile von Märtyrer- und Befehlssiegel zu erläutern (Beitrag). Die Frage welches Siegel im Raid nun besser geeignet ist, wäre damit erledigt, alle werde in Zukunft das Befehlssiegel. Oder doch nicht..?

  • „Siegel der Vergeltung“ und „Siegel der Verderbnis“: Diese Siegel wurden überarbeitet und verursachen nun erheblich mehr Schaden. Wenn das Ziel des Paladins von 5 Stapeln des Schwächungszaubers dieser Siegel betroffen ist, verursacht der Paladin mit jedem Treffer 33% Waffenschaden als Heiligschaden, wobei kritische Treffer den doppelten Schaden verursachen.

Ich bin ehrlich, dieses Siegel habe ich schon laaaange nicht mehr genutzt. Durch die Änderung ist es wieder eine Überlegung wert.

  • Talente
    • Die Kunst des Krieges: Betrifft jetzt nur noch kritische Nahkampftreffer, macht aber aus dem nächsten „Lichtblitz“ oder „Exorzismus“ einen Spontanzauber.

Keiner Erhöhung der Chacne auf kritische Treffer von Richturteilen, Kreuzfahrerstoß und Göttlicher Sturm mehr um 10%, nur noch die kritischen Nahkampftreffer. Wenig Burst-Damage, eindeutig.

    • Kreuzfahrerstoß: Der Schaden wurde auf 75% Waffenschaden gesenkt, um ihn an die neue Abklingzeit von 4 Sek. anzupassen.

Geringere Abklingzeit (minus 2 Sekunden) und weniger Schaden, könnte sich unter Umständen ausgleichen. Würde bedeuten weniger Burst-Schaden, dafür mehr durchgängingen Schaden. Keine schlechte Idee für PvE, aber blöd in PvP.

    • Siegel des Befehls: Wurde überarbeitet. Dieses Siegel verursacht jetzt mit jedem Schlag 36% des Waffenschadens und verursacht erheblich weniger Richtschaden.

Nun haben Vergelter nicht mehr nur eine Chance auf zusätzlichen Schaden durch das Siegel, sondern garantierte 36% des Waffenschadens. Wertet das Siegel ungemein auf.

    • Rechtschaffene Schwächung: Wurde überarbeitet. Senkt jetzt die Angriffskraft des Ziels, ist konsistent und nicht stapelbar mit „Demoralisierender Ruf“ vom Krieger.

Noch eine Überarbeitung des Talent, hoffentlich die Letzte.^^ Nach dem letzten Patch bezogen sich die 20% nur noch auf Beweglichkeit, Stärke und Willenskraft. Jetzt ist nur noch die Angriffskraft des Ziels (Nahkämpfer) davon betroffen.

  • Glyphe ‘Siegel des Befehls’: Wurde überarbeitet, um dem Paladin 8% des Grundmanas zu gewähren, jedes Mal wenn er ‘Befehl’ einsetzt.
  • Glyphe ‘Siegel des Blutes’: Wurde zu Glyphe ‘Heiliger Zorn’ geändert, die die Abklingzeit um 15 Sek. verkürzt.