Ulduar wirkt einen gewissen Reiz auf Gregory aus, da es ihn immer wieder dorthin verschlägt.

Mittlerweile hat sich sowas wie eine feste Random-Gruppe unter dem Banner „Malygos Open Raid“ gebildet. Verschiedene Anhänger der unterschiedlichsten Gilden vom Server Malygos, treffen sich nun schon fast regelmäßig, um an den Abenden des Mittwochs bzw. Sonntags zusammen die alte Stadt der Titanen zu erkunden.

Gestern war es wieder soweit, frisch ausgestattet mit Ausrüstung aus der Prüfung der Kreuzfahrer auf dem Agentumtunierplatz und haufenweise neuer Pfeile machte sich mein Jäger auf den Weg.

Als erstes mussten wir uns Mimirons kleinen Spielzeug, den Flammenleviathan stellen. Um möglichst wenig Zeit auf dem Gestaltungsgelände zu vergeuden, hatten wir uns entschlossen 3 der 4 Türme im Vorfeld zu zerstören. Dadurch gelang es uns auch das Fahrzeug bereits im ersten Anlauf in seine Einzelteil zu zerlegen.

Dem Raid gehörten außer mir noch zwei andere Ingenieure an, von denen einer das Privileg erhielt (durch Würfeln) den ollen Klapperkasten nach wertvollen Materialien zu durchsuchen. Gerüchten zu folge, sollen sich Bauteile für den Chopper in den Maschinen aus Ulduar befinden (Bericht). Gestern lies sich das Gerücht nicht bestätigen…

Unser nächter Stopp war bei der Kreatur names Klingenschuppe, Loken altes Flugtier. Die von Ignis angebrachte Rüstung scheint dem Drachen wohl doch zu schwer zu sein, da wir sie mit Hilfe von Harpunengeschützen regelmäßig vom Himmel holen konnten. Nachdem alle festgestellt hatten, dass das Feuer am Boden nicht gut für die eigene Gesundheit ist, konnten wir es dann nach circa 3-4 Versuchen auch schaffen, den Drachen das Fliegen für die restliche ID-Zeit zu untersagen.

Um etwas Zeit gut zu machen, haben wir den anschließenden Kampf gegen den XT-002 Dekunstruktor auf zwei Versuche reduziert. Auch dieser enthielt am Ende keine Bauteile für den Chopper in seinem Gehäuse…nicht mal meinen ersehnten Stab hatte er bei sich. 🙁

Unsere weiteren Vorhaben in Ulduar wurde an gestrigen Abend von der Versammlung des Eisens gestoppt. Diese drei Generäle wollte uns einfach keinen Erfolg gönnen…aber wir kommen wieder!

mini_versammlung-des-eisens

Es ist ja nicht so, dass der Kampf gegen die drei Generäle schwer wäre…wir haben ihn in fast der selben Aufstellung ja bereits geschafft. Doch irgendwie war Gestern den ganzen Abend der Wurm drin, nix wollte auf Anhieb klappen. Kennt ihr sowas auch? Fehler die sonst nie passieren, passieren plötzlich alle auf einmal an einem Abend!?

Anyway, Sonntag geht es hoffentlich weiter…

Notiz an mich: Katze gegen einen Wolf austauschen, zu Testzwecken!