Meine Berichte über die Erfolge im Flammenschlund scheinen meinen König wohl gefallen zu haben, denn er hatte schon den nächsten Auftrag für mich.

Diesmal sollte es in ein Höhlensystem im Brachland (Kalimdor) gehen, den Höhlen des Wehklagens. Angeblich brauchte dort ein Druide etwas Hilfe. Hätte ich vorher gewusst das der besagt Druide ein Taure ist, dann hätte ich meinem König die Idee vielleicht ausgeredet.

Egal, durch den selben Zauber wie immer ( 😀 ) wurden wir (ich und vier andere Abenteurer) direkt in den Eingangsbereich der Höhle teleportiert. So langsam frage ich mich warum ich die ganze Zeit auf ein Reittier spare, wenn man so bequem zu seinen Einsatzorten gebracht wird?!

Unser „Anführer“, so stellte sich ziemlich schnell heraus, hatte keinen schimmer von diesem Höhlensystem. Nur gut das ich früher ziemlich viel Zeit in der Bibliothek von Eisenschmiede verbracht habe. Dort gab es einiges über diese Höhlen zu lesen, so dass ich der Gruppe ein wenig an die Hand nehmen konnte.

Nachdem wir die Giftlords ausgeschalltet hatten, konnte der Druide (ein Jünger Naralex) in einen der Höhlengänge sein Wiedererweckungsritual durchführen.

WoWScrnShot_010710_004651

Ich vertraue einfach mal meinem König, Magni Bronzebart, dass wir die Horde dadurch nicht auf irgend eine Weise gestärkt haben.

Ich bin zwar nur ein einfacher Priester und habe keine Ahnung von Politk, aber einem Hordler helfen kann nicht gut sein, oder?!

Aber ich will mich nicht beklagen, durch diese Aufträge gewinne ich unheimlich viel an Erfahrung in Bezug auf meine Heilkünste und das ist wiederum gut für die Allianz.

Nimbix – Level 18