Was für ein Abend…

Ich war wiedermal im Auftrag meines Königs unterwegs, zu anderen Dinge komme ich schon gar nicht mehr.

Der erste Auftrag lautete die Burg Schattenfang im südlichen Teil des Silberwaldes zu erkunden. Angeblich soll sich dort ein mächtiger Erzmagier namens Arugal aufhalten. Meinem König gefällt sein Treiben nicht und ich sollte dafür sorgen, dass er damit auf hört, egal wie. Mit vier anderen Leuten lies ich mich in die Festung teleportieren, damit wir keine Zeit verlieren.

Was würde ich nicht dafür geben, endlich das Geheimnis dieser Teleportationzauber zu erfahren…

In der Burg war es manchen meiner Mitstreitern dann doch zu gruselig, denn wir mussten mehrmals die Besetzung ändern. Sogar so mancher, scheinbar tapfere, Tank ergriff die Flucht gen Heimat. Dabei hielt ich doch stets alle am Leben und versorge selbst die kleinste Verletzung.  Vermutlich lag es aber daran, dass es keine Zwerge wie ich waren. Meinem Volk und mir können so ein paar Worge nicht wirklich Angst einjagen. Aber vielleicht hatten sie auch einfach nur Angst vor dem Fluch der über das naheliegende Dorf Lohenscheid liegt.

Man sagt sich nämlich, dass Arugal vor langer Zeit die Dorfbewohner in Worge verwandelte, um sie für sich Kämpfen zu lassen.  Jedoch konnte er sie nicht lange unter Kontrolle halten und das brachte ihn schlussendlich um seinen Verstand.

Aber vielleicht hat das Ganze auch was mit den Gerüchten über das nahe gelegene Gilneas zu tun…

Egal, was zählt ist der Erfolg! Und den hatten wir. Dem ollen Magier, welcher nun wirklich nicht viel auf dem Kasten hatte, konnte ich noch seinen Gürtel abnehmen, bevor er zu Staub zerfiel.

Von meinem König erhielt ich zur Belohnung für meiner bisherigen Abenteuer eine Empfehlung für Ultham Eisenhorn. Ultham ist DER Reitlehrer in Dun Morogh und ich durfte bei ihm das Reiten auf einem Widder lernen. Welch eine Ehre!

Ich habe mir anschließend noch Zügel für drei Widder gekauft. 😀

Nimbix – Level 20