Wer kennt sie nicht, die allseits geliebten Feeds?! Im Internet gibt es kaum noch eine Seite die nicht diesen Dienst anbietet, nun auch das Arsenal bzw. euer eigener Charakter.

Manche Spieler finden sich, durch das neue Feature, in ihrer Privatsphäre angegriffen, da der Charakter-Feed nun ihre Ingame-Aktivitäten anderen Spielern offenbart. Mancher Orts (Foren, Blogs, etc.) wird sogar von Stasi-Methoden oder Verletzung des Datenschutzes gesprochen…

Hierbei wird aber gerne vergessen, dass Datenschutz sich nur auf personenbezogenen Daten einer “natürlichen” Person bezieht. Das ein Charakter in WoW eine natürliche Person ist, wäre mir neu. Zwar wird dieser Charakter von einer natürlichen Person (Spieler/in) gelenkt, aber selbst dabei fallen keine personenbezogenen Daten (Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit, Verdienst, Gesundheitsdaten, etc.) an.

Da finde ist das Thema ELENA doch viel gravierender mit Blick auf Datenschutz…

Wie dem auch sei, ich finde den Charakter-Feed im Arsenal ziemlich cool und stören tut es mich auch nicht.

Charakter-Feed-Beispiel

Was macht der Charakter-Aktivitäten-Feed eigentlich?:

Jeder Aktivitäts-Feed eines Charakters zeigt die letzten Aktionen eines Charakters im Spiel an, die vom Arsenal gespeichert werden können. Dies beinhaltet Erfolge, Boss-Kills, Erhalt von Gegenständen und mehr. Charakter-Feeds können über das Anpassungsmenü individualisiert werden und dann mittels RSS-Feed an das gewünschte Ziel weitergeleitet werden.