Awesome

Dieses Bild wollte ich schon immer mal hier im Blog veröffentlichen. 😉

Insbesondere für folgende Leute:

  • Spieler/-innen die die Meinung vertreten, dass der Paladin völlig „overpowered“ wäre.
  • Spieler/-innen die selbst wenig DPS in Instanzen machen, sich aber über Spieler/innen aufregen die genauso wenig oder weniger Schaden machen. Sprichwort: Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mir Steinen werfen!
  • Spieler/-innen die einen gut gemeinten Hinweis zu ihrer Klasse gleich als persönliche Beleidigung ansehen und daraufhin ausfallend werden.
  • Spieler/-innen die nur ihre eigene Meinung als die einzig wahre Meinung gelten lassen.
  • Spieler/-innen die ständig nach einem „Nerf“ für Paladine schreien, um von ihrem eigenen Unvermögen ihre Klasse zu spielen abzulenken.

Ich habe den Paladin als Klasse gewählt weil er mir Spass macht, wenn andere Spieler/-innen mit der Klasse ein Problem haben, weil sie mehr oder weniger kann als andere Klassen, soll das in Zukunft nicht mehr mein Problem sein. Solche Leute werden von mir in Zukunft ignoriert.

Warum ich das Ganze hier schreibe? Nun, gestern Abend war ich wiedermal über den Dungeonfinder in eine Instanz gekommen. Feste Drak’Tharon um genau zu sein. Als nach dem Kampf gegen König Dred sich unser Tank (Todesritter) über das Dröhnende Gebrüll beschwert hat, fragte ich den Priester nach dem Furchzauberschutz. Das war anscheinend ein Fehler, den was darauf folgte waren wüste Beschimpfungen, wie ich es den wagen könnte seine/ihre Spielweise zu kritisieren. Dabei hatte ich nur nach dem Furchtzauberschutz gefragt…

Als ich ihn/sie darauf Aufmerksam gemacht hatte, dass es sich nur um einen harmlosen Hinweis handelte, ging das Theater weiter. Ich wollte mir den Rest der Instanz das Gejammer nicht weiter anhören und habe die Gruppe kurz vor dem Endboss verlassen. Von mir gibt es in Zukunft keine Ratschläge oder Hinweise mehr.

Btw. ich als Vergelter war in in dieser Gruppe derjenige der mit ca. 4,5k DPS über 50% des Schadens der Gruppe gemacht hatte. Die restlichen DDs lagen mit unter 2K DPS weit hinter dem Tank (Todesritter) zurück. Hat mich dieses Ungleichgewicht gestört? Nein, hat es nicht. Was mich gestört hat war die Reaktion des Priesters auf meine Frage/Hinweis…

Wo ich gerade schon mal dabei bin mich aufzuregen:

Ich habe generell nix gegen schwachbrüstige DDs, solange sie versuchen mit ihrer Klasse bzw. momentanen Ausrüstung das Beste beizutragen und nicht einfach als Zuschauer mit durch die Instanz kommen.

Ich hab auch mal mit schlechter Ausrüstung angefangen und habe nicht Unsummen an Gold im Auktionshaus gelassen, sondern hab meine Ausrüstung in den jeweiligen Instanzen zusammen gefarmt. Dadurch konnte ich meine Ausrüstung stetig verbessern, bis hin zu dem was ich jetzt trage.

Ich finde es ein Unding, dass zur Zeit mache Spieler/-innen von anderen Spielern/-innen verlangen ihre Ausrüstung im Auktionshaus kaufen zu müssen, anstatt sie in den Instanzen zu erbeuten. Und wenn man dies nicht macht, dann raubt man angeblich den „besser“ ausgerüsteten Spielern den Spielspass. Unfug!

Achja, folgender Beitrag war auch nicht ganz unerheblich daran beteiligt, warum ich das Ganze hier schreibe:

So genug aufgeregt und Dampf abgelassen! 😀