Lange musste der Zwerg auf der Ersatzbank sitzen, doch jetzt soll er wieder zurück aufs Spielfeld, ähmm an die Front.

Die Rede ist von meinem Jäger Gregory.

Um ihn wieder auf den aktuellen Ausrüstungsstand zu bringen, bedarf es jedoch einiger Upgrades. Dazu habe ich mir hier mal eine kleine Liste angefertigt:

Ein Menge Arbeit liegt da vor mir! 😉

Fassen wir mal zusammen:

  • 185x Emblem des Triumps – ein paar Stück hab ich schon…
  • 1x Trophäe des Kreuzzugs – habe ich noch auf der Bank 😀
  • 50x Emblem des Frosts
  • 2 Ausrüstungsstücke aus der Instanz Die Seelenschmiede (hero)
  • 2 Ausrüstungsstücke aus der Instanz Grube von Saron (hero)
  • 1 Ausrüstungstück aus der Instanz Halle der Reflexion (hero)

So gesehen ist alles gar nicht sooo schlimm. 😉 Bei 5 bzw. 6 Gegenständen brauche ich bloß ein wenig Dropglück. Wird also mal wieder Zeit das ich meinem Glücksgott eine kleine Opfergabe darbringe.^^

Wenn ich alle o.g. Ausrüstungsteil zusammen habe, dann müsste ich circa auf dem selben Stand sein wie Nimbert. Vielleicht traue ich mich dann auch mit dem Jäger wieder in den Endcontent?!

Apropos Endcontent, warum gibt es die neue Munition nur durch Ruf in der Eiskronenzitadelle?

Dabei reicht es sogar nicht mal aus die wohlwollende Rufstufe beim Äschernen Verdikt erreicht zu haben, man muss auch noch für die Herstellung, je nach Munitionstyp, entweder Gobliningenieur (Patronen) oder Gnomeningenieur (Pfeile) sein… Wer hat sich den so einen Schwachsinn einfallen lassen?

Nur gut, dass Gregory zur Zeit eine Armbrust trägt und Gnomeningenieur ist. 😀 Sollte ich jedoch demnächst in die Verlegenheit kommen ein Gewehr zu ergattern, dann muss ich wohl oder übel nach Tanaris reisen und dort das Buch lesen…

edit:

04.02.2010 – hab den Helm!