Am Wochenende war ich in der Eiskronenzitadelle (25er) unterwegs. Alles lief ohne große Probleme, bis wir bei Fauldarm ankamen…

Die Taktik war allen bekannt und die Durchführung der selbigen lief auch ohne nennenswerte Probleme.. trotzdem wollte der Kerl nicht umfallen.

Es lang daran, dass wir zuwenig Schaden ausgeteilt haben…

Die Rechnung dafür ist ziemlich einfach:

Fauldarm hat in der 25er Varainte einen Lebenspool von 40.440.500 Punkten und nach 5 Minuten wird er zum Berserker

Teilt man die 40 Millionen Lebenspunkte durch 300 Sekunden (= 5 Minuten), dann kommt man auf einen benötigte Mindest-DPS (DPS = Damage per second) von knapp 135.000! Wir hatten aber nicht mehr als ca. 70.000 DPS (lt. Raidleiter) dabei… somit war der Kerl für uns  nicht schaffbar. Selbst wenn sich alle an die Taktik gehalten hätten und keiner einen Fehler verursacht hätte, dann hätte am Ende immer Fauldarm gewonnen.

Klingt auf den ersten Blick ziemlich unfair… war/ist es auch. 🙁

Unsere Truppe (Random) war bis zu diesem Boss ziemlich gut in der Instanz unterwegs und musste trotzdem den Raid bei Fauldarm beenden, weil nicht genug Schaden dabei war… sehr Schade.

Wie auch immer, der Raid hat Spaß gemacht und das ist die Hauptsache. Zwar dropte auch diesmal nix für Vergelter, jedoch habe ich das nächste Upgrade für meinen Ring bekommen.

Äschernes Band der unvergleichlichen Macht (iLevel 268)

Btw, ich nenne Fauldarm seit diesem Vorfall Flickwerk 3.3. 😉