Der Download der restlichen Patch-Dateien und der anschließende Installationsvorgang liefen sehr reibungslos bei mir, auch die Performance der Server nach dem Einloggen hat mich positiv überrascht.

Die erste Amtshandlung nach dem Anmelden war die Einstellungen für die Grafik zu überprüfen, da sich hier bei den Einstellmöglichkeiten ne Menge getan hat. Für faule Leute wie mich hat Blizzard einen großen Schieberegler implementiert der mir erstmal die Arbeit abgenommen hat (auf Hoch eingestellt). Als Zweites habe ich erstmal alle meine Addons deaktiviert… aus Erfahrung wollte ich erstmal ohne Fehler von Seiten der Addon-Entwickler zocken.

Einloggen…

So nun stand ich da, in der Eisenschmiede und war erstmal von der ganzen Hektik in der Zwergstadt überrascht. Im  sogenannten Handelschat häuften sich die Fragen der anderen Spieler zu den Änderungen, welche von mehr oder weniger kompetenten Spielern versucht wurde zu beantworten. Reges Treiben fand ich auch vor dem Auktionshaus, anscheinend war halb Azeroth hinter Glyphen her… oh Glyphen, da war doch was… richtig, ich hatte mir vor ein paar Tagen welche ins Inventar gepackt…   Also erstmal rauskramen und in aller Ruhe die Glyphen lernen!

Irgendwie faszinierte mich der Trubel in der Zwergstadt, dass wollte ich erstmal bei einer Tasse Kaffee genießen.

Zurück  mit einer Tasse von dem leckeren Gebräu, kamen auch schon die ersten Flüsternachrichten bei mir an. Fragen um und über den Patch sammelten sich an und wollten nach und nach beantwortet werden. Mach ich ja gern, nur nicht drängeln. 😀

Nachdem ich mich in ein wenig umgesehen hatte, wagte ich mich an meine Talentverteilung und danach ans einsetzen der Glyphen. Bei den Glyphen musste die eine oder andere alte und mittlerweile unnütze Glyphe weichen (Tipp: davor gibt es extra Pulver).

Nachdem die Skillung so einigermaßen stand, bin ich erstmal zu nächsten Paladin-Lehrer gegangen und habe mich über die Neuerungen informiert. Für die neusten Tricks musste ich dem Lehrer sogar Gold in die Hand drücken… 🙁

Mit neuer Skillung und neuen Fähigkeiten habe ich mich auf den Weg zu Trainingspuppe gemacht. OMG, war mein erster Gedanke als ich dort ankam. An den Puppen war dermaßen viel los, dass man schon Schlange stehen musste, um einen vernünftigen Platz zu bekommen. 😀

Ich fand ein kleine Lücke hinter der Boss-Puppe und fing an ein paar lockere Schwingübungen mit meiner Axt zu machen. Nächstes OMG^^ Was blinkt da alles in meiner Aktionsleiste?! Kunst des Krieges aktiv –> es blinkt Exorismus in der Leiste und neben meinen Charakter flammt die Zauberalarmnachrichten (SAOE) auf. Ganz nebenbei hat die Boss-Puppe ja bekanntlich deutlich weniger als 20% Lebensenergie, so dass auch Hammer des Zorns permanent blickt! Oh was ist das? Urteil des Templers fängt auch an zu blicken in der Aktionsleiste und als SAOE… wegen Hand des Lichts. Ich komme mir kurzfristig so vor als ob in Senso spiele. 😉 Hey, aber es macht Spaß!

Kleine Verschnaufpause und mal checken, welche meiner Addons noch nach dem Patch funktionieren… alles „lebensnotwendigen“ Addons laufen tatsächlich ohne Probleme. Der Rest hat Zeit. 😉

Soviel zu meinen ersten Eindrücken… mehr folgt!