Es sind unruhige Zeiten momentan in Eisenschmiede, Gerüchten zu folge sogar in ganz Azeroth. Nimbert ist deswegen sogar extra vorzeitig aus Nordend zurück nach Sturmwind gereist. In Azeroth häufen sich die Anzahl der Erdbeben und ich Sturmwind tauchen vermehrt Anhänger des Schattenhammerklans auf. Angeblich soll zwischen diesen beiden Dingen ein Zusammenhang bestehe, zumindest ist Nimbert davon überzeugt. Thrall soll sogar vom Posten des Kriegshäuptling der Horde zurückgetreten sein… das Gerücht verbuche ich jedoch unter der Rubrik Altweibertratsch…

Ich für meinen Teil übe mich weiterhin in den Künsten des Lichts (0/21/0). Die Überungen die mir Hohepriester Rohan aufträgt werden zwar von Tag zu Tag schwerer, aber ich denke in naher Zukunft werden sie mir gute Dienste leisten. Auch für meinen König bin ich weiterhin im Einsatz:

Durch die ständigen Einsätze (Stand 15.11.2010: 89 Besuche in 5er Instanzen) an der „vordersten“ Front, habe ich schon seit Ewigkeiten keinen Fuß mehr vor die Tore von Eisenschmiede gesetzt. Da bleibt mir wohl erstmal nix weiter übrig, als  meine Informationen aus dem Briefwechsel mit Nimbert zu ziehen… Der Paladin meint gehört zu haben, dass Prinz Anduin Wrynn demnächst zu Besuch nach Eisenschmiede käme… Magni Bronzebart würde sich bestimmt freuen, er hält große Stück auf den jungen Menschen.

Bis die Tage…

Nimbix – Level 49