In den letzten Stunden und Tagen hat sich einiges getan… das Wichtigste vorweg: Todesschwinge ist wieder da!

Wie sich nun herausgestellt hat, ist Todesschwinge für die Beben der letzten Tage und Wochen verantwortlich. Vor zwei Tagen fanden die Beben ihren Höhepunkt und haben die Welt wie ich sie kannte total verändert. Zur Zeit sitze ich noch in Sturmwind fest, aber durch Bürger der Allinaz die in diesen Tagen Zuflucht in Sturmwind suchen, konnte ich erfahren, dass das Erscheinen von Todesschwinge wohl ganze Landstriche zerstört hat. Es ist die Rede von Schluchten die sich aufgetan haben sollen, von Vulkanausbrüchen und fliegenden Gesteinsbrocken ähnlich wie in der Scherbenwelt. Man redet davon, dass ganz Azeroth förmlich zerschmettert wurde…

Und ich dachte schon hier in Sturmwind wäre in den letzten Tagen viel passiert…

Vor ein paar Tagen erreichte die Nachricht Sturmwind, dass Magni Bronzebart beim Versuch mit den Elementen von Azeroth zu sprechen in Stein, genauer gesagt in einen Diamanten, verwandelt wurde. Somit war Eisenschmiede und das Volk der Zwerge von jetzt auf gleich ohne Anführer… seine Tochter Moira hat daraufhin die Gelegenheit genutzt die Macht an sich zu reissen, ja die lang verschollen geglaubte Tochter von Magni ist wieder da! Das alles passierte während Anduin Wrynn zu Besuch in Eisenschmiede war…   die genauen Einzelheiten weiss ich nicht, da kann ich mich nur auf die Gerüchte aus dem Zwergenviertel berufen, aber anscheinend ist daraufhin Varian Wrynn mit einer Truppe der SI:7 durch die Tunnel der Tiefenbahn heimlich in die Eisenschmiede eingedrungen und hat dafür gesorgt, dass Moira auf ihren Anspruch am Thron von Eisenschmiede „verzichtet“. Ob freiwillig oder unter Androhung irgendwelcher Sanktionen von seiten meines Königs kann ich nicht sagen, aber seit dem Vorfall teilen sich die Anführer der drei Klans die Herrschaft über die Zwerge. Ich bin gespannt wie lange das wohl gut geht?!

Wenn das nicht schon für Aufregung genug gesorgt hätte, tauchte plötzlich vor zwei Tagen Todesschwinge am Himmel über Sturmwind auf und sorgte für Tod und Zerstörung.  Der Stadtpark ist total zerstört und viele der Gebäude in Sturmwind sind bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Viele Bewohner der Stadt fanden den Tod und noch mehr wurden schwer verletzt.

Mittlerweile wird versucht die Gebäude zu reparieren und die Stadt auf einen möglichen zweiten Angriff vorzubereiten. Warum Todesschwinge nur einen „Überflug“ über die Stadt gemacht hat, anstatt sie komplett in Schutt und Asche zu legen erschließt sich mir nicht. Die Macht dazu hätte er wohl durch aus, jedoch vermute ich, dass er „nur“ Angst und Schrecken verbreiten will. Zumindest würde es das zu passen was man von ihm bereits gehört hat. Keine Ahnung was er noch plant.  Varian Wrynn, mein König, hat nun auch die restlichen Truppen aus Nordend abberufen, um der neuen Bedrohung  hier entgegen zu treten. Wir erwarten die Truppen beinahe schon stündlich hier im Hafen von Sturmwind, aber irgendwas oder irgendwer scheint sie auf dem Seeweg aufzuhalten?!

Abends in den Tavernen der Stadt machen viele Gerüchte über die Horde die Runde. So ist zum Beispiel die Rede davon das ein Duell zwischen Garrosh Höllschrei und Cairne Bluthuf stattgefunden haben soll, in dessen Verlauf der Anführer der Tauren gestorben sei. Kurz drauf soll es eine Art Bürgerkrieg bei den Tauren gegeben haben… der Klan der Grimmtotems versuchte wohl nach dem Tod von Cairne die Macht an sich zu reißen. Baine, der Sohn vom alten Cairne Bluthuf, hat dies anscheinend verhindern können. Jedoch nicht ohne das es viele Tote auf beiden Seiten gab. Von alle dem hat Thrall, der in der Scherbenwelt gesichtet wurde, bislang noch nix mitbekommen. Aber genaues weiss man nicht, da es alles noch unbestätigte Informationen sind. Ein angetrunkener Nachtelfe ist halt keine allzu verlässliche Informationsquelle. 😉  Die Horde hat auf jeden Fall ziemlich Probleme…

Mein König und einige der schlausten Köpfe der Allianz versuchen zur Zeit einen Art Schlachtplan darüber zu entwerfen wie man sich gegen Todesschwinge verteidigen kann bzw. wie man ihm einen Strich durch seine noch nicht bekannten Pläne machen könnte. Es kann wohl nicht mehr lange dauern bis ich meinen Marschbefehl erhalte…

Daher bereite ich mich schon mal darauf vor in den nächsten Tagen Sturmwind den Rücken zu kehren, um mich neuen Abenteuern zu stellen. Der weilen helfe ich den Bürgen von Sturmwind das Chaos in der Stadt zu beseitigen.

Nimbert – Level 80