Ich kann was… transmutieren. 😀 Genauer gesagt kann ich alle 24 Stunden 15 Stück des Flüchtigen Lebens in 15 andere Elemente transmutieren. Ich kann dies aber nicht an jedem x-beliebigen Ort machen, wenn ich ein bestimmtes Resultat haben möchte.

Warum schreib ich das Ganze? Nun, bei meiner Auflistung der von mir als Alchimist herstellbaren bzw. nutzbaren Dinge, ist mir aufgefallen, dass ich ja eigentlich auch Dinge Transmutieren kann. Als ich gestern Abend, nach einem längeren Ausflug im Gebiet von Hyjal, wieder zurück in Sturmwind war, habe ich einen Blick ins Auktionshaus geworfen. Dabei habe ich feststellen dürfen, dass EIN Flüchtiges Leben lediglich um die 3 Gold kostet, wohingegen EIN Flüchtiges Feuer beinahe 21 Gold wert ist.

Womit wir wieder zum Thema Transmutation kommen. 😉

Kurze Rechnung:

15x Flüchtigen Lebens kosten mich 45 Gold (circa) und können mir im Auktionshaus bis zu 315 Gold bringen. Das macht eine Gewinnspanne von rund 270 Gold… alle 24 Stunden. 😀

Sobald ich heute Abend eingeloggt habe, werde ich meine Spezialisierung von Tränke auf Transmutation ändern. Wie geht das? In meinem Fall (Meister der Tränke) muss ich erstmal Lauranna Thar’well (Zangarmarschen) einen Besuch abstatten und ihr 150 Gold in die Hand drücken, damit ich meine jetzige Spezialisierung verlerne. Danach mache ich mich auf den Weg zu Zarevhi (Nethersturm), um bei ihm zum Meister der Transmutation zu werden.

Als Meister der Transmutation besteht die Chance beim Transmutieren von Materialien ein besseres Resultat zu erzielen. Durchschnitt bis zu 3 zusätzliche (zufällige) Elemente. Mehr Profit ist immer gut… bei Uther, ich denk schon wie ein Goblin. 😉

Nimbert – Level 85