Archiv für die ‘ Angelkurs ’ Kategorie

Eine neue Angel für den Jäger

Fast täglich mache ich eine der 5 Angelquests in Dalaran mit Gregory, in der Hoffnung eine der beiden Angeln als Questbelohung zu bekommen. Gestern Abend war es endlich soweit…

WoWScrnShot_102509_195425

Somit hätte Seths Grafitangelrute erstmal ausgedient…für die täglichen Quests der Kalu’ak war ich bisher mit Gregory zu faul.

Angeln – Klobiges Sturmjuwel

Heute Morgen im Beutel der täglichen Angelquest in Dalaran gefunden:

[Klobiges Sturmjuwel]

Nun stellt sich mir die Frage: Verkaufen oder selbst verwenden?

Nimbert verwendet zur Zeit für seine Ausrüstung die klobigen Scharlachrubine (+16 Stärke), da wäre der epische Edelstein eine Verbesserung von lediglich 4 Punkten…im Auktionshaus könnte ich für den Stein vielleicht eine dreistellige Summe bekommen…

Hmm, muss darüber erstmal nachdenken…

Angeln – Porzellanglocke

Was es nicht alles gibt…

Heute Morgen habe ich mal fix die tägliche Angelquest in Dalaran gemacht und dafür den [Sack voll geangelter Schätze] bekommen. Soweit nix ungewöhnliches, jedoch der Inhalt hat mich doch ein wenig überrascht.

In dem Sack war nämlich eine [Porzellanglocke], die man beim NPC für sage und schreibe 100 Gold vertickern kann. :D

Ich habe selten für ein graues Item soviel Gold bekommen, die Glocke kann jetzt ruhig öfter im Sack sein.^^

Btw, ich hoffe immernoch auf auf die [Knöcherne Angelrute]. ;)

Seit geraumer Zeit bin ich dabei ganz zwanglos den Angel-Skill von meinem Jäger auf Maximum (450 Skill Punkte) zu bringen. Da ich seinerzeit Nordend mit einem Skill von 375 Punkten betreten habe, ist es kein Problem mit dem passenden Köder in den Gewässern von Nordend zu Angeln. Damit das Skillen nicht allzu trocken ausfällt, habe ich mich entschieden das Skillen mit den täglichen Angelquests aus Dalaran zu verbinden. Klappt bislang auch recht gut.

Mittlerweile habe ich die Angelfähigkeit auf 392 Punkte ausgebaut. Wie gesagt ganz gemächlich, es hetzt ja keiner. ^^ Mit meinem Paladin bin ich ja schon viel länger und ausgiebiger am Angeln, jedoch habe ich gestern Abend mit meinem Jäger einen neun Gegenstand im [Sack voll geangelter Schätze] gefunden. Einen Gegenstand der eine Quest startet: [Versiegelte Giftphilole]

Scheint so, als ob ein Schurke sie in den Gewässer von Nordend verloren hat.  Jedenfalls habe ich mir den Hinweis auf der Flasche zu Herzen genommen:

“Sollte man lieber nicht trinke.”

Questziel ist es die Flasche zum Alchimisten Cinestra in der Kanalisation von Dalaran zu bringen, anscheinend ist er der Dussel der die Flasche verloren hat. Als Belohnung gab es noch 13 Gold und ein paar Silberlinge auf die Zwergenhand. Die Leute von Kirin Tor schienen sich auch über die Rückgabe der Flasche gefreut zu haben, denn ich habe zusätzlich 250 Rufpunkte bei den Zauberheinis bekommen.

Btw, neben der Phiole war auch noch der [Wettergegerbte Angelhut] im Sack! :D

Ein Strandkriecher für Nimbert

Die täglichen Angel-Quests haben mir ein neuen Haustier beschert.

wowscrnshot_052209_164619

Neben zwei Krokodilen und dem magischen Flusskrebs, mein viertes Haustier das ich meinem Hobby Angeln zu verdanken habe.

wowscrnshot_052209_164745

Mal schauen was mir das Angeln in Zukunft noch so bringt…

Nachtrag:

Ganz vergessen, die [Riesige Kanalratte] konnte ich bereits auch schon am Haken begrüssen^^ (15.05.2009)

Mit Patch 3.1.0. haben nun auch in Nordend die täglichen Quests fürs Angeln Einzug gehalten.

Auf der Suche im Internet, nach einer vernünftigen Übersicht, habe ich folgendes 3minütige Video gefunden, welches so ziemlich alles nötige zu den Quests erläutert.

Watch more videos of WoW

(Quelle: El’s Extreme Anglin’)
 
Jetzt heisst es wieder Angeln, was das Köder hergibt^^

Tägliche Angelquests in Nordend:

Annehmen kann man die Quests bei Marcia Balzer am Springbrunnen in Dalaran.

Hat man alle o.g. 5 Quests mindestens einmal erfolgreich abgeschlossen, dann bekommt man den Erfolg [Balzen mit Marcia]

Als Questbelohnung erhält man einen [Sack voll geangelter Schätze], welcher neben Gold noch so einige andere Dinge enthält.

Erfolg – Tuskarrmageddon

Juhuu, endlich erhrfürchtig!

wowscrnshot_022809_183852

Als Belohnung habe ich mir die [Meisterliche Angelrute de Kalu’ak] und ein [Bebrütetes Pinguinei] gegönnt. Die Angel wollte ich schon haben, als ich von ihr in den ersten Infos zu WotLK gelesen habe. Nun ist sie mein! Für mich als Angel-Fan die perfekte Angel.

wowscrnshot_022809_194723

Vom Pinguin bin ich auch schwer gegeistert. :D

Er durfte sich sogar gestern Abend noch Naxx25 angucken^^

Welche Daily-Quests gibt es, um Ruf bei der Fraktion Kalu’ak zu erlangen?:

Die Quests machen Spass und gehen schnell, leider sind die Questgeber ziemlich weit über die Küste von Nordend verteilt.

Es gibt aber auch “normale” Quests für die Kalu’ak in Nordend:

  • Drachenöde – 10 Quests = 5.420 Ruf
  • Heulender Fjord – 18 Quests = 7.370 Ruf
  • Boreanische Tundra – 21 Quests = 11.000 Ruf

Also insgesamt 23.790 Ruf (als Mensch sogar + 10% = ca. 2.400 Ruf), damit kommt man schon ziemlich weit^^

Nimbert hat das Rennen um das Leveln gewonnen. Er wird als erster Charakter auf Level 80 gebracht. Dank dem Patch 3.0 und der Überarbeitung des Vergelter-Baums macht mir der Paladin wieder richtig Spass. Ausserdem ist es nach fast 3 Jahren als Holy-Paladin mal ein neuer Blickwinkel.

Mittlerweile habe ich mit Nimbert Level 73 erreicht und mein Startgebiet, die Boreanische Tundra, erfolgreich hinter mich gelassen.

Mit erlangen des Erfolges [Rauf und runter in der Tundra] konnte ich mich ohne schlechtes Gewissen, bezüglich ausgelassener Quests, auf den Weg in die Drachenöde gemacht.

Neben dem o.g Erfolgen habe ich noch andere Erfolge für mich erzielen können:

  • In der Valianzfeste habe ich meinen vier Berufe ein Upgrade verpasst, um die neue Skill-Obergrenze (450) erreichen zu können.
  • Kräuterkunde ist bereits auf Skill 450
  • Alchemie ist momentan auf Skill 402 und ich habe bereits mein erstes Nordend-Rezept ([Elixier der Blitzgeschwindigkeit] )entdeckt (hat leider einen Cooldown von 7 Tagen :( ). Bei der Entdeckung von Rezepten bekommt man sogar zufällig ausgewählte Fläschchen, Tränke oder Elexiere spendiert. Im meinen Fall 2x [Fläschchen des reinen Mojo]. Tolle Idee von Blizzard, da die Erkundung neuer Rezepte vom Kräuteraufwand nicht gerade gering ist.
  • Einen neuen Alchemistenstein ([Mächtiger Alchemistenstein]) habe ich mir bereits auch schon hergestellt, jedoch habe ich erst nach der Herstellung mitbekommen, dass ich den Stein erst mit Level 75 nutzen kann^^ Egal, Vorbereitung ist alles^^
  • Vier neue Instanzen in Nordend hat mein Paladin bereits erfolgreich bestritten (Burg Utgarde, Der Nexus, Azjol-Nerub und Ahn´kahet: Das Alte Königreich).
  • Angeln hat bereits jetzt den maximalen Skill von 450 *stolz*. Ganz nebenbei habe ich fast alle Münzen (Kupfer, Silber und Gold) aus den Brunnen in Dalaran beangelt. Mit fehlt lediglich noch eine goldene Münze [Tirion Fordring’s Goldmünze], um den Erfolgshattrick perfekt zu machen.
  • Für Erste Hilfe habe ich bereits das Rezept für die schweren Froststoffverbände im Sholazarbecken ergattern können.
  • Beim Kochen habe ich 399 Punkte, fehlt nur noch einer um die neuen Rezepte für Marken nutzen zu können. Die Marken gibt es übrigens durch die täglichen Kochquests.
  • Die ersten lila Items aus der Scherbenwelt habe ich auch bereits gegen neue blaue Items ausgetauscht. Wobei ich dazu sagen muss, das der Item-Unterschied zwischen Scherbenwelt und Nordend nicht so gravierend ist wie zwischen Azeroth und Scherbenwelt. Meine T4-, Marken-, Ruf- und Zul´Aman-Items halten länger als erwarten.

Das Questen in der neuen Welt macht wegen der kurzen Laufwege mächtig Spass. Die Quest sind von der Story gesehen auch ziemlich interessant und spannend. Oft kann man sich garnicht losreissen und ich hab mich schon oft dabei erwischt, dass ich eigentlich ausloggen wollte aber mir sagte: “Och eine Quest geht noch..”

Dalaran habe ich auch schon für mich entdeckt. Dank einem alten Weggefährten und seiner Magierien (Wanni) konnte ich bereits mit Level 71 den neuen Knotenpunkt auf Nordend betreten. Danke nochmal von dieser Stelle!

Die Stadt gefällt mir, hat zwar ein wenig gedauert bis ich mich in den Gassen zurecht gefunden habe, aber mittlerweile finde ich mich ziemlich gut zurecht. Meinen Ruhestein habe ich dort beim “Zum gefeierten Helden” markieren lassen. Damit kann ich, zumindest für meinen Paladin, die Scherbenwelt (Shattrath) zu den Akten gelegt.

Meine erste Aktion in Dalaran war es mir einen [gepanzerten Braunbären] zu kaufen.

Alter Fuchs

Nimbert hat ihn in einer Nacht- und Nebelaktion gefangen! *freu*

Beim ersten Fisch hab ich den Erfolg mit dem angelnden Diplomaten bekommen und bereits der nächste Fisch war der [Alter Fuchs]. Pures Glück!?

Jetzt fehlt mal wieder nur mein Jäger, der olle Nachzügler ;)

Alter Eisenkiefer

Nimbert hat ihn, nach nur 26 geangelten Fischen :D

[Alter Eisenkiefer] : “Der legendäre, unfangbare Fisch von Eisenschmiede. Allein dieses alte, schuppige Monster in Euren Händen zu halten, verleiht Euch ein Gefühl von Stärke.”

Nachtrag vom 23.10.2008:

Jetzt hat mein Jäger auch den Fisch^^ Gestern Abend bin ich in Spiel gekommen und stand immer noch vor dem Tümpel im düsteren Viertel der Eisenschmiede. Spontan die Angel ausgepackt und gleich der erste Fisch war der olle Eisenkiefer :D Jägerglück^^