Nimbix – Priester

Ui-charactercreate-classes_priestIcon - Fraktion AllianzEin Zwerg der lieber das Leben erhält, anstatt es auf martialische Art und Weise zu Beenden. So einen Zwerg gibt es nicht? Doch so einen gibt es!

Der Zwerg von dem hier die Rede ist, wird von seinem Volk Nimbix genannt, seines Zeichen Priester in Ausbildung.

In seiner Heimat, dem Eisklammtal, war er als Bücherwurm bekannt der selten einen Fuß vor die Tore von Ambossar gesetzt hat. Der einzige Grund die eisigen Gebiete von Dun Morogh zu durchqueren, war der regelmäßige Besuch der Bibliothek von Eisenschmiede im dortigen Forscherviertel.

Und was sein „Kriegshandwerk“ betraf, das bestand lange Zeit lediglich darin Eber und Wölfe auf den gefrorenen Ebenen seiner Heimat zu jagen. Was jedoch auch nicht oft vorkam.

Die Lage in Nordend bzw. der Krieg gegen Arthas änderte alles. Die täglichen Meldungen über die vielen Toten und Verletzten im hohen Norden von Azeroths waren schlussendlich auch der Auslöser dafür, dass Nimbix nicht länger tatenlos zusehen konnte wie Freunde und Bekannte ihr Leben gegen den Lichkönig verloren.

Jedoch war sein Wissen über die Erhaltung von Leben nur theoretisch, ihm fehlte die jahrelange Erfahrung der Priester, welche seit Jahren an der Front tätig waren. Daher machte er sich eines Abend auf, das Eisklammtal zu verlassen, um sein Wissen in den Ländern des östlichen Königreichs zu testen und zu mehren. Den eines nicht allzu fernen Tages will er seinen Freunden Nimbert, Gregory und Nimbrik im Kampf gegen die Geißel beistehen…

Erlebnisse von Nimbix: (siehe hier)