Literatur: In den Klauen des Todes

Ich lese gerade das World of Warcraft Comic:

In den Klauen des Todes

Hier wird die Geschichte rund um König Varian Wyrnn und Lady Prestor wunderbar in Form eines Comics erzählt.

Besonders die Befreiung von Marschall Windsor aus den Schwarzfelstiefen und der Kampf gegen Onyxia wecken bei mir so manche Erinnerung an Ingame-Erlebnisse.

Kennt ihr noch die Questreihe um den vermissten Diplomaten (Link)? Oder die Questreihe um Marschall Windsor? Die Zugangsquest zu Onyxia? Wenn man diese Questreihen seiner Zeit gemacht hat und nun das Comic liest, fühlt man sich wieder richtig in die Story hineinversetzt und es werden einem so manche Zusammenhänge erst richtig klar.

Ich kann das Comic nur wärmsten Empfehlen! Ach ja, unbedingt vorher Band 1 lesen! 😉

World of Warcraft – Literatur

wow_logo_blue

Wer mich kennt weiss, dass ich mich besonders für die Geschichten rund um das Thema World of Warcraft interessiere. Jedes Ingame-Buch wird von mir gelesen, um mich der Geschichte von Warcraft und deren Hauptakteuren näher zu bringen.

Umso mehr freut es mich, dass Blizzard bzw. die Verlage Panani Books und Tokyopop einige Bücher rund um das Thema Warcraft veröffentlicht haben. 😀

Hier eine hoffentlich annähernd vollständige Aufstellung der mir bekannten Bücher:

Bücher zu World of Warcraft:

Bücher zu Warcraft:

Comic – The Sunwell Trilogy:

Comic – Legends:

Comic – World of Warcraft:

(Quelle der Aufstellung: Amazon.de)

Beim Lesen der Bücher ist mir aufgefallen, dass Blizzard mit seiner Lokalisierung der Begrifflichkeiten und Namen rund um Warcraft nicht ganz konsequent ist. Manche Bücher enthalten noch die alten englischen Bezeichungen und andere bereits die „übersetzen“ Bezeichnungen. Besonders bei den Namen von bestimmten „Berühmtheiten“ wie Admiral Proudmoore bzw. Prachtmeer fällt es auf.

Am Lesespass hat es bei mir jedoch keinen Abbruch getan.