Sand im Getriebe

Kupferhuf und ich hatten in den letzten Tagen ziemlich viel Spaß… ok, größtenteils lagen wir besoffen unter einem der Tische im Zerbrochenen Hauer, aber Spaß hatten wir trotzdem. Bleibt einem ja auch nix anderes übrig, wenn man die ganzen blöden Aufträge der letzten Tage auf seinem Hirn löschen will. 😀

In der „Trockenzeit“ versuche ich nämlich ein wenig meinem Volk in Tanaris unter die Arme zu greifen, selbstverständlich nur gegen eine entsprechende Menge an Gold. 😉 Aber manche Dinge kann selbst Gold nicht aufwiegen…

WoWScrnShot_032211_211358

Ihr könnt euch gar nicht vorstellen mit welchen blöden Aufträgen einem das eigene Volk beauftragen kann. In Gadgetzan durfte ich für Driz Zupfbogen 10 Basilisken, 12 Feuerrocs und 10 Eiterpfotenhyänen jagen. Nicht in einem Abwasch sondern erst wenn ich einen Auftrag erledigt hatte, kam Driz dann mit dem nächsten Auftrag… MANN, sehe ich so aus als hätte ich Geduld oder unendlich viel Zeit?! Wäre er kein Goblin, dann hätte ich ihm bereits jede einzelne Sehne ich seinem kleinen grünen Körper durchtrennt. Zudem macht mich der ganze Sand in Tanaris zunehmend aggressiv. Ständig reiben unzählige kleine Sandkörner zwischen meinen P…. ähm Zehen. Es wird Zeit dieses Gebiet zu verlassen. Südwestlich von Tanaris soll es einen Krater geben…

Achja, ich habe vorgestern Post von der Freundin der Freundin meiner Cousine dritten Grades bekommen, sie will mich demnächst in Orgrimmar treffen. Steiler Zahn… 😉

Tablin – Level 48

Ein Huf für alle Fälle

goblin_uncle_sam_0Nicht alle Wesen in Orgrimmar scheinen überheblich und arrogant zu sein, zumindest einer scheint einen anständigen Eindruck zu machen.

Da stand ich gestern Abend in dem Auktionshaus im Tal der Stärke und handelte gerade mit Fazdran über einen Rabatt bei den Auktionsgebühren, als ein riesiger Taure neben mir anfing lautstarke seine Götter zu verfluchen. Was konnte jemand vom sonst so ruhigen Volk der Tauren nur so aus der Fassung bring? Da ich von Natur aus neugierig bin, habe ich mich unbemerkt in seine Nähe geschlichen. Folgende Gesprächsfetzen konnte ich aufschnappen:

„Deviat Supreme… Rezept… endlich… argghh… warum… nix wert?!“

Ich hatte Mühe mir ein Lachen zu verkneifen, da hatte wohl einer die neusten Gerüchte in der Gasse von Orgrimmar nicht mitbekommen und ist prompt auf die Nase gefallen. 😀 Das Rezept für das Pikante Deviat Supreme ist nämlich fast nix mehr wert, weil es mittlerweile fast überall im Brachland gefunden werden kann. Da dachte das große Dummerchen wohl er hätte mit seinen zwei gefunden Rezepten das große Los gezogen. 😀

Ich hatte ein wenig Mitleid mit dem Tauren und habe ihn zu einem Schluck Mulgorefeuerwasser im Zerbrochenen Hauer eingeladen. Bei näherer Betrachtung scheint er ein richtig netter Typ zu sein, zumindest teilt wir den selben Humor. Wir haben den ganzen Abend über die Hohlnüsse hier in Orgrimmar gelästert und uns über krumme Geschäfte im Auktionshaus unterhalten. Nach dem zweiten geleerten Schlauch habe wir beschlossen uns zukünftig bei diversen Geschäften unter die Arme zu greifen. Auf eine lange und profitable Partnerschaft! *hicks*

Ups, da hätte ich doch fast vergessen seinen Namen zu erwähnen:

Kupferhuf (Schamane)

Tablin – Level 36

Was für ein Fahrgestell…

Der Verkauf von ein paar geangelten Fischen hat mich reich gemacht!

Für 15 stinkende Fische, die ich aus einem Tümpel im Herzen von Orgrimmar zog, habe ich Dank dem Auktionshaus 40 Gold gemacht.  Somit war die Anschaffung eines neuen Trikes kein Problem. Kall Goldkettchen hat hat zwar hart verhandelt, aber gegen einen Schnäppchenjäger wie mich hatte er natürlich von Anfang an keine Chance. 😉

WoWScrnShot_020711_203716

Endlich muss ich nicht mehr darauf achten, dass mich einer dieser arroganten Orks in Orgrimmar übersieht und umrennt. Seitdem Thrall die "Hauptstadt" der Horde verlassen hat, und Garrosh, die Fäden in der Hand hält, verkommt die Stadt zu einer riesigen Spelunke. Ãœberall Verbrecher und Trunkenbolde! Der Umgangston in den Gassen lässt zunehmend zu wünschen übrig. Man sollte meinen, dass ich als Schurke so einen Umgang gewöhnt sein sollte, aber selbst unter uns Schurken gibt es mehr Anstand. Ich vermisse Kezan…

Das Goblinviertel grenzt direkt an das Viertel dieser bekifften Trolle… mehr muss man wohl nicht sagen, oder?!

Tablin – Level 20

Ein Goblin in Orgrimmar

WoWScrnShot_020611_181635

Ich bin in Orgrimmar angekommen. Leider konnte ich mein Trike bei der Flucht von Kezan nicht mitnehmen, so dass mir nun die verwirrend große Stadt mir ihren langen verwinkelten Gasen zur Qual werden. Diese Stadt wurde definitiv nicht für die kurzen Beine der Goblins entworfen…. 🙁

Hinzu kommt das mich die beiden Orks Marrog und Razgar fast täglich quer durch und rund um Orgrimmar hetzten, nur damit ich von ihnen ein paar Silberlinge bekomme. Man sollte ja annehmen das so ein kriegsbewährtes Volk wie die Orks es doch allein schaffen sollten ihre Vorräte zu bewachen… falsch gedacht, sowas muss ein kleiner Goblin machen. Soll mir aber erst mal recht sein, Hauptsache ich hab bald genügend Gold beisammen um mir ein neues Trike kaufen zu können.

Richtig Profit kann man zur Zeit in Orgrimmar mit einfachen Edelsteinen machen. Drei Malachit konnte ich bereits zu jeweils 3 Gold im örtlichen Auktionshaus vertickern. 100% Profit, da ich die Dinger aus den Taschen einige eingebildeten Nachelfen vor den Toren von Orgrimmar ziehen konnte. 😉

Tablin – Level 17

Projekt Horde – Komischer Fang

WoWScrnShot_082710_204314

Beim Organisieren von Nahrungsmitteln habe ich einen seltsamen Fund in Orgrimmar gemacht.

WoWScrnShot_082710_210126

Alte Fische und kleine Matschschnapper ist das Einzige, neben unheimlich viel Müll, was man im Stadtzentrum angeln kann. Der Bestand an Fischen hier in den Gewässern der Hauptstadt scheint nicht wirklich meinen Vorstellungen für Nahrung zu entsprechen.

Daher habe ich für eine paar Tage die Stadt verlassen.

Projekt Horde – Späher

WoWScrnShot_082610_234819

Die Vorbereitungen für die Ankunft der Goblins haben begonnen. 😀

RP-PvP Server: Das Konsortium

Als Späher habe ich einen Tauren-Todesritter (Level 58) gewählt.

Projekt Horde – Zweiter Anlauf

Mit Cataclysm kommt u.a. ein neues Volk ins Spiel, die Goblins.

Diese kleinen, grünen Racker haben es mir in der Beta-Phase sehr angetan, so dass ich mich entschlossen habe einen Twink-Server nur mit Goblins zu erstellen.

Moment… Goblins gehören doch zu der bösen Fraktion im Spiel, der Horde!?! Egal, es wird eine Art Nebenprojekt, sprich ein Hobby im Hobby. 😉

Natürlich werde ich meine Hauptcharaktere (Allianz) nicht vernachlässigen. Jedoch kann etwas Spionage, ähmm gelegentliches Questen auf der "dunklen" Seite ja nicht schaden. 😀

Ich folge damit dem Aufruf von Garrosh Höllschrei und schließe mich der Horde an. Wieder einmal… 😉

Vor ungefähr 3 Jahren hatte ich bereits versucht ein Horde-Projekt zu starten, leider verlief sich das Projekt bei Level 21 im Sande. Warum? Die Art zu Questen in Mulgore und später im Brachland, mit seinen langen Laufwegen, lag mir einfach nicht.

Mit Cataclysm wird sich jedoch die Art und Weise zu Questen grundlegend ändern, was in mir die Hoffnung aufkeimen lässt, dass ich mich diesbezüglich endlich auch bei der Horde wohlfühlen werde.

Mein Wunsch, die andere Seite des Spiels kennen zu lernen, ist nämlich immer noch vorhanden! 5 Jahre Allianz können zwar ziemlich prägen, aber ich wage den Schritt, mich als absoluter Horde-Noob zu outen. 😀 Vielleicht sollte ich ein wenig auf verwirrt machen, dann merkt unter Umständen keiner, dass ich mich in den Städten überhaupt nicht auskenne?!

Klassen:

Langfristig plane ich, für jede mögliche Klasse einen Goblin zu erstellen, die da wären:

  • Jäger
  • Magier
  • Priester
  • Schurke
  • Schamane
  • Hexenmeister
  • Krieger
  • Todesritter

Goblin - Schurke

Besonders angetan hat es mir der Goblin-Schurke, wie wohl gefühlte 80% der Beta-Tester im Startgebiet der Goblins. 😀 Ich werde diese Klasse trotzdem als Main auf dem Server spielen.

Schattenschritt bereits mit Level 10 zu bekommen (Täuschung), ist einfach der Knaller!

Blizzard beschreibt die Klassenspezialisierung Täuschung ziemlich cool:

Ein tödlicher Schatten, der seiner ahnungslosen Beute auflauert und hinterrücks zuschlägt.

Bei dem Satz kribbelt es mir direkt wieder in den Fingern. 😀

Server:

Apropos Server, welchen nehme ich nur? Da muss ich  mir noch Gedanken machen, gefallen würde mir ein RP-PvP Server. Wenn schon der Konflikt zwischen Horde und Allianz mit der Erweiterung neu entfacht wird, dann will ich da auch richtig mitmischen. 😉

RolePlay (RP) deshalb, weil ich gerne meine Fortschritte mit mehr Rollenspiel hier im Blog und im Spiel erleben möchte.

Momentan schlägt Blizzard die folgenden Server vor (Stand 27.07.2010):

  • Festung der Stürme (PvP)
  • Tichondrius (PvE)

Ein neuer Server wäre auch reizvoll, da sich hier wahrscheinlich mehr Leute für niedrig-stufige Instanzen bzw. zum Questen finden lassen. Im Zweifel schicke ich im Vorfeld einen Späher in Form eines Tauren (Todesritter) auf den Server, um die Lage zu checken. 😉

Namen:

Ãœber die Namen der einzelnen Charakter mache ich mir erst nach der Wahl des Servers Gedanken. Es kann ja durchaus sein, dass "meine" Namen auf dem Server schon vergriffen sind!?

Berufe:

Der erste Charakter, somit der Schurke, wird zwei Sammelberufe erlernen, um genügend Rohstoffe für die nächsten Charakter zu sammeln. Mir schwebt momentan Kürschnerei und Bergbau vor, kann sich aber noch ändern.

Gilde:

Kommt Zeit, kommt Rat. 😀 Erst mal wird es sicherlich ohne Gilde funktionieren, ob sich im Laufe meiner "Karriere" ein paar nette Leute für eine Gilde finden werden, bleibt abzuwarten. Schließlich werde ich nur sporadisch auf dem Server sein. Aber man soll ja nix ausschließen… 😉

So genug der Theorie, jetzt wird ein passender Server gesucht! Vielleicht sieht man sich mal?!

Was plant ihr für Cataclysm?

Rotes Mana?!

Ist das so ein Blutelfen-Ding?! Dachte bislang immer das Mana blau wäre…aber die Horde besteht wohl aus lauter Warmduscher. 😀

visual_duschgele_redmana

(Quelle)

Anmerkung: Das Zeug habe ich gestern beim Einkauf gesichtet…

Fraktionswechsel in Arbeit

Nun hat es die Nachricht auch ins deutsche Forum geschafft (Quelle):

Wir wollen euch alle frühzeitig davon in Kenntnis setzen, dass wir aufgrund der Anfragen von Spielern dabei sind einen neuen Dienst für World of Warcraft zu entwickeln. Dieser wird es ermöglichen, die Fraktion von Allianz zu Horde oder Horde zu Allianz zu wechseln. Es liegt noch jede Menge Arbeit vor uns und auch an den Details muss noch gefeilt werden. Die grundsätzliche Idee steht aber und sieht vor, dass man einen existierenden Charakter in einen in etwa äquivalenten der gegnerischen Fraktion auf dem gleichen Realm umwandeln kann. Spieler, die eine andere Fraktion gewählt haben als ihre Freunde und ihren Charakter dort hochspielten, fragen bereits seit geraumer Zeit nach einer derartigen Funktion. Wir freuen uns, dass der Moment, an dem wir eine solche anbieten können, näher rückt.

Wie bei allen von uns angebotenen Features und Diensten haben wir vor, den Fraktionswechsel auf eine Art und Weise zu integrieren, die die Spielerfahrung auf den Realms nicht stört: Darum wird es einige Regeln geben die bestimmen, wann und wie der Dienst genutzt werden kann. Die Zahl der zu berücksichtigenden Variablen erhöht natürlich die Komplexität bei der Einführung dieses Dienstes. Deswegen planen wir, uns die benötigte Zeit zu nehmen und sicherzustellen, dass dieser vor der Veröffentlichung unseren Erwartungen gerecht wird. Während der Entwicklungsprozess voranschreitet werden wir auf http://www.wow-europe.com/de weitere Details bekannt geben. Aufgrund der für diese Funktion benötigten ausgiebigen und langen internen Tests wollten wir euch darauf vorbereiten, dass ihr möglicherweise kleine Teile dieses Dienstes in den Testversionen, die wir auf den öffentlichen Testrealms verwenden, sehen werdet.

Mist verdammter, dass es Paladine bei der Horde nur unter den Blutelfen gibt. Und möge mich Uther persönlich davon abhalten, dass ich jemals als Blutelfe gegen die Feinde des Lichts in den Kampf ziehe. Arggh, allein der Gedanke sorgt bei mir schon für Unwohlsein.

Gäbe es Paladine bei den Tauren, dann hätte ich eventuell kurz darüber nachgedacht, aber so fällt dieses kommende Feature in das selbe Fach wie die Rundum-Charakterumwandlung (Männlein <-> Weiblein), nämlich in das Fach mit dem Buchstaben K (wie: Kann man machen, muss man aber nicht!)!

Den Leuten die nach so einem „Service“ gefragt haben, müsste man mit einem [Titanstahlzerstörer] die kleinen Finger platt klopfen!

Ich glaube Think-Strange.de hat recht, für Geld ist bei Blizzard mittlerweile alles möglich. 😉