Es ist schattig in Nordend

Nimbix_0Das Set der Frostgewirkten Macht ist vollständig, aber ich bin immer noch in der Boreanischen Tundra unterwegs.

Genau genommen treibe ich mich noch in der Nähe des Nexus rum. Die Kälte hier, verlangsamt ein wenig meinen Fortschritt.

Um die ständigen Reisen zurück nach Sturmwind einzudämmen, habe ich vor mein Lager in nächster Zeit in Dalaran aufzuschlagen. Ich habe nämlich von einem Anhänger der Kirin Tor gehört, dass es dort auch ein Auktionshaus geben soll.

Es ist verdammt verlockend in Nordend, hier kann ich den unzähligen Drachkins das Leder über die Ohren ziehen. Manchmal fällt dabei sogar eine der seltenen arktischen Pelze ab.

Bald habe ich die Materialen für das nächste Set (Dämmerwirker) zusammen. Musste mir dafür erst mal ein wenig Schleierstaub von Nimbrik besorgen, der scheint davon Unmenge zu besitzen.

Nimbix – Level 72

Projekt Horde – Komischer Fang

WoWScrnShot_082710_204314

Beim Organisieren von Nahrungsmitteln habe ich einen seltsamen Fund in Orgrimmar gemacht.

WoWScrnShot_082710_210126

Alte Fische und kleine Matschschnapper ist das Einzige, neben unheimlich viel Müll, was man im Stadtzentrum angeln kann. Der Bestand an Fischen hier in den Gewässern der Hauptstadt scheint nicht wirklich meinen Vorstellungen für Nahrung zu entsprechen.

Daher habe ich für eine paar Tage die Stadt verlassen.

Stöckchen: Zweitcharakter

Ich habe ein Stöckchen von Xixuu aufgefangen, weil das Thema Twinks (Zweitcharakter) doch einen ziemlich großen Teil zu diesem Blog beisteuert.

Und los geht es…

Wer ist dein Hauptcharakter (Name, Server, Rasse, Klasse)?

Nimbert (EU-Malygos), Mensch und stolzer Paladin (Level 80)!

Ich hatte damals noch keinen Schimmer von WoW und wollte möglichst viel selbst machen können, da kam mir eine Klasse die sowohl Kämpfen als auch Heilen konnte gerade richtig. Das diese Klasse auch noch einen Hauch von Magie für seine Fähigkeiten benötigt, machte den Paladin zu meiner perfekten Wahl. Das ist auch bis heute so geblieben, auch wenn ich mit ihm durch so manches Tal gehen musste.

Es gab Zeiten, da wurde über den Paladin als Klasse gelacht, weil er zwar viel konnte, davon aber leider nix richtig. Nicht umsonst gibt es mittlerweile unzählige Witze über den Paladin, z.B die Story das ein Paladin mehrere Schläge braucht um ein Eichhörnchen zu killen.

Mittlerweile ist der Spott in Hass umgeschlagen. Heutzutage wird der Paladin als overpowed dargestellt, was anderen Spielern ein Dorn im Auge ist. Wenn man sich den Unterschied von damals zu heute anschaut, sieht es wirklich nach einen MÄCHTIGEN Buff aus. Aber wer den Paladin schon solange spielt wie ich, der weiß, dass die Glanzzeiten als Damagemaschine schon längst wieder vorbei sind. Mit reinen Schadensklassen können nur die wenigsten mithalten.. der Paladin, respektive ich, jedoch nicht.

Von Level 1 bis 60 habe ich mir ein Skillung zurechtgelegt, bei der ich Heute die Arme über den Kopf zusammen schlagen würde. Ich hatte in jeden Baum Punkte verteilt, um sie meiner Spielweise (beim Level überleben!) anzupassen. Es war ein Mischmasch aus allen drei Bäumen. Erst mir Level 60 machte ich mir ernsthaft Gedanken über eine Skillung und hatte  mich für ein Leben als Holy-Paladin entscheiden.

Bis Mitte Burning Crusade habe ich den Paladin dann auch als Heiler gespielt. Kurz vor erscheinen von Wraith of the Lich King, habe ich mir jedoch eine Vergelter-Skillung zu gelegt, um in der Erweiterung besser Level zu können. Dabei ist es bis heute geblieben. Zwar laufe ich gelegentlich noch als Heiler durch ein paar 5er Instanzen aber mein Augenmerk bezüglich Ausrüstung liegt definitiv auf Vergelter.

Seit wann spielst du World of Warcraft?

Anfang Dezember 2005, seit diesen blöden zwei Probewochen auf einer CD von ComputerBild.

Wieviele Twinks hast du bereits gespielt? Welche Klasse(n)? Welche Server?

Unzählige und jede Klasse auf verschiedenen Servern. Einfach mal um die unterschiedlichen Klassen ein wenig kennen zu lernen und die verschiedenen Server-Typen (PvE, PvP, RP, etc.) zu testen.

Mittlerweile habe ich folgende Charakter auf meinem Heimat-Server (EU-Malygos), alles Allianz:

  • Nimbert, Paladin (Level 80)
  • Gregory, Jäger (Level 80)
  • Nimbrik, Todesritter (Level 80)
  • Gimbert, Magier (Level 48)
  • Nimbix, Priester (Level 38)
  • Rambox, Schurke (Level 28)
  • Nimbertine, Hexenmeister ( Level 24)
  • Titanium, Krieger (Level 18)

Auf einem anderen Server habe ich nur Horde-Chars zwischen Level 5 und 35.

Welche Klasse würdest du niemals bzw. als letztes für deinen Twink wählen? Warum?

Ich finde jede Klasse hat seinen Reiz, jedoch würde ich keinen Nachtelfen spielen wollen. Daher habe ich atm auch keinen aktiven Druiden auf Seiten der Allianz. 😀

Hast du deinen Lieblings-/Hauptcharakter schon einmal gewechselt? Wie oft?

Gewechselt? Sprich meinen Hauptcharakter gegen einen Twink getauscht? Nö, mein Paladin bleibt meine Nummer 1. Trotzdem spiele ich meine Twinks mit der selben Aufmerksamkeit wie Nimbert. Das ist leider auch mein Problem, ich kann leider nicht alle gleichzeitig Spielen… Jedesmal wenn ich  nicht gerade ein Ingame-Projekt habe, bin ich beim einloggen am Ãœberlegen, welchen Charakter ich nun nehme zum Zocken… die Qual der Wahl.^^

Empfindest du Twinken als eine wichtige Erweiterung der Möglichkeiten WoW zu erleben? Warum?

Twinken gehört zu WoW genauso wie das Questen oder ähnliches… Die Möglichkeit andere Klasse, Rassen oder Fraktionen spielen zu können erweitert den Spielspaß ungemein.

Welcher Levelbereich hat dir am meisten Spaß beim Twinken bereitet? Welche Instanz insbesondere?

Besonders kribbeln tut es in den Fingern, wenn ein Charakter kurz vor dem Schritt zu einer nächsten Erweiterung ist (Classic->Scherbenwelt oder Scherbenwelt->Nordend), dann kann ich den nächsten Level-Up kaum erwarten. 😀 Ansonsten habe ich keinen Lieblings-Level-Bereich, da der ganze Prozess des Leveln mich dem Charakter und der jeweiligen Klasse näher bringt. Ich lerne die Fähigkeiten und Möglichkeiten der Klasse stetig besser zu nutzen, um meine eigene Spielweise zu entwickelt. Das macht einfach auf jedem Level Spaß.

Lieblingsinstanz? Hmm, vermutlich Zul’Gurub, da ich Freiluft-Instanzen einfach mag.

Wie findest du die Option, Erbstücke für deine Twinks zu erwerben?

Perfekt! Dadurch brauche ich mir im Idealfall um 5 Ausrüstungsplätze (Brust, Schulter, Waffe, Schmuckstück und Ring) beim Leveln keinen Kopf mehr machen, sondern kann mich auch auf andere Dinge konzentrieren.

Nutzt du die Berufe deiner Twinks aktiv?

Generell schon, vorausgesetzt die Twinks haben ein entsprechendes Level, so dass man die hergestellten Dinge auch nutzen kann. Wenn ich meine Twinks einen Herstellungsberuf lernen lasse, dann auch bis zu letzten Konsequenz, soll heißen immer bis zum letzten Skillpunkt. Koste es was es wolle. 😉

Wieviele Charakterplätze hättest du gern pro Server?

So viele, dass man auch zukünftig jede Klasse auf einem Server haben kann.

Hast du schon einen Twink wieder gelöscht der größer als Level 20 war?

Jiep, einen Nachtelf-Druiden. Es liegt aber nicht an der Klasse, sondern vielmehr daran dass Zwerge mein Lieblingsvolk sind und Zwerge bekanntlich nicht gut auf die Langohren zu sprechen sind.

Puhh, das war ne Menge Text. 😉 Ich brauche jetzt erstmal einen Pause. 😀

Twink – Paul Linus

Es gibt für alles einen Grund…auch warum ich in den letzten Tagen so wenig hier geschrieben habe.

Mein Grund heisst Paul Linus und ist mein Sohn. Geboren am 07.11.2009.

Btw, mein zweiter „Twink“. 😉

Paul Linus - First Moment -Bild

Mein erster Twink heisst Lisa Sophie (7 Jahre) und freut sich genauso wie ich und meine Frau über den neuen Nachwuchs.

Also bis die Tage…

Kurz nachdem ich Naxxramas im der 10er Version das erstemal als Jäger betreten habe (link), konnte ich diesen Freitag (ok, es war eher Samstag früh^^) die 25er Version betreten.

Als erstes ging es zu Flickwerk, um zu testen was der Random-Raid in der Lage ist zu schaffen. Der Herr Flickwerk ist immer eine gute Prüfung was die Schadenswerte angeht.

Um es kurz zu machen, wir haben den Erfolg [Legt Flickwerk schnell das Handwerk] geschafft. Mein Jäger hat zwar nicht wirklich viel zu dem Erfolg beigetragen, aber bei meiner momentanen Ausrüstung eigentlich auch kein Wunder … um diesen Missstand entgegenzuwirken habe ich mir eine paar tolle Handschuhe aus dem Kadaver von Flickwerk gezogen: [Handschuhe des berechneten Risikos].

Den Rest des Konstruktviertels haben wir auch erfolgreich bestritten: [Heroisch: Das Konstruktviertel]

Das nächste Viertel war das Arachnidenviertel, wo wir die Großwitwe Faerlina ohne die Bannung von Raserei zu verhindern gelegt haben: [Heroisch: Witwenjäger]

Mit dem Erfolg [Heroisch: Das Arachnidenviertel] haben wir das restliche Viertel auch erfolgreich abgeschlossen.

Im dritten Viertel (Militär) hat mir, beim Versuch Instrukteur Razuviuos zu legen, mein PC ein Strich zu die Rechnung gemacht. Genauer gesagt einer meiner Gehäuselüfter gab seinen Geist auf, wahrscheinich sogar schon eher. Gemerkt habe ich es beim Raid, als sich mein PC als Schutz vor Ãœberhitzung abgeschaltet hat. 🙁 Somit war für mich diesen Abend das Ende meiner Beteiligung am Raid gekommen, leider. Es hätten durchaus noch ein paar Erfolge mehr sein können…

Letztens habe ich noch darüber geschrieben welche tollen Items man als Jäger aus der violetten Festung holen kann (link), jetzt habe ich sie! 😀

wowscrnshot_060709_131151

Nicht nur das der [Stab des Betrugs] gute Werte für den Jäger bietet, er sieht sogar ziemlich stylisch aus.

Ganz nebenbei habe ich noch den Erfolg [Abgeriegelt!] errungen.

Btw, meine Katze habe ich mittlerweile bis kurz vor Level 79 gebracht.

Gregory braucht eine Brille…

… dachte ich mir zumindest, als er letzte Woche die Levelstufe 72 erreichte. Als Ingenieur musste es natürlich diese neue epische Brille sein.

[Schneebrille für den klaren Blick]

Hmm, leider konnte ich sie mit einem Skill von ca. 380 nicht herstellen. Was macht man da? Richtig, skillen bis zum umfallen 😉 Zum Erze farmen war ich jedoch zu faul, daher mussten die Goldvorräte von meinem Paladin herhalten. Also ab zur Eisenschmiede und ins Auktionshaus. 

An diesem Abend machte ich bestimmt so manchen Spieler glücklich, indem ich ihm die zum Teil wirklich überteuerten Erze abgekauft habe. Aber was ich mir nunmal in den Kopf gesetzt habe…

Circa 2,1K Gold ärmer und mit einem Skill von 441 Punkten, war Gregory im Besitz der o.g. Brille inklusive einiger Zielfernrohre und Munitionskisten. Man staunt ja nicht schlecht, wie schnell soviel Gold im Auktionshaus versenkt werden kann^^

Ganz nebenbei habe ich mir schonmal für Level 73 das [Schießeisen S-Klasse] gebaut und mit einem [Herzsucherzielfernrohr] gepimpt. Ich freue mich schon darauf endlich wieder mit einem Gewehr auf die Jagd zu gehen. 

Die Brille ist wirklich der Knaller! Leider habe ich bei der Fraktion „Ritter der scharzen Klinge“ noch nicht den nötig Ruf, um mir die Kopfverzauberung [Arkanum der Qualen] zu gönnen. Daher wird wohl erstmal die Scherbenwelt-Variante herhalten müssen: [Arkanum der Wildheit].

Nimbrik – Todesritter

Er sagte sich von Arthas los und trat den Rittern der schwarzen Klinge bei. Nimbrik, ein Zwerg auf der Suche nach seiner verlorenen Seele.

Möchten Sie mehr wissen? -> Projekt Todesritter

Das Leben als Twink

Das Leben als Twink in World of Warcraft ist erheblich komplizierter als ich bisher gedacht habe.

In meinem Fall ist der Main-Charakter (Nimbert-Paladin), für Instanzen und Gildenleben, begehrter als mein Twink (Gregory-Jäger). Zwar könnte ich seit dem Patch 2.3 bereits ab der Rufstufe-Wohlwollend in die heroischen Instanzen, aber vom Stand der Ausrüstung gesehen wäre es wohl eher ein waghalsiger Einsatz^^ Daher ist es meistens so, dass mein Holy-Paladin eher bevorzugt wird. Sei es für heroische Instanzen oder für Schlachtzuginstanzen (Karzhan oder Zul´Aman).

Zugegeben, für Karazhan fehlt meinem Jäger noch das dritte Schlüsselfragment, aber ansonsten wäre er bereit für die Geheimnisse des Turms. Findet aber mal eine gescheite Random-Gruppe für Höhlen der Zeit – Der schwarze Morast (HdZ2) … da schafft man eher Onyxia solo und nackig auf den Rücken zu drehen. Ich versuche schon seit mehreren Tagen eine Gruppe zu finden, die bereit ist die Instanz bis zum Ende zu bewältigen. Allein die Suche nach einer Gruppe kann sich den ganzen Abend hinziehen, hat man dann eine Gruppe gefunden, muss man beide Zwergendaumen drücken, dass von denen keiner abspringt sobald es etwas knifflig wird. Aber als Zwerg bin ich es mittlerweile gewohnt Geduld zu haben, irgendwann gehört das dritte Schlüsselfragment bzw. der Schlüssel für Karazhan mir.

Das Problem bei Karazhan und auch Zul´Aman ist bei uns in der Gilde momentan, dass wir einen kleinen Mangel an Heilern haben, somit geht eher Nimbert mit in den Kampf. Eventuell ändert sich das mal und mein Zwerg bekommt auch die Chance sich in der Behausung von Medivh zu beweisen…

Bis dahin mache ich mit Gregory was er am besten kann: Gold farmen 😉

Ok nicht nur Gold farmen (hauptsächlich durch questen), sondern auch seit neusten -> PVP und zwar in den Battlegrounds. Welch ein Fun als Jäger 🙂

Ich spiele zwar schon seit Dezember 2005 WoW, aber PVP in den Battlegrounds habe ich bis dato mit meinem Paladin immer vermieden. Was soll man schon als Holy dort ausrichten…^^ Aber als Jäger macht es unheimlich Spass und Ehre-Punkte bekommt man auch jeden Tag gutgeschrieben. Mal schauen wann ich mir was nettes davon kaufen kann. Seit Patch 2.3 ist es ja sogar möglich das Arena-Set aus der ersten Saison zu kaufen *freu*

Soweit ein kurzer Abriss vom bisherigen Geschehen mit meinen Charakteren in WoW. Mehr folgt, sobald ich etwas mehr Zeit zum bloggen haben! Dann hört ihr etwas über den Kampf der Drachen des Lichts gegen den Schrecken der Nacht, über erste Gehversuche in Zul´Aman und andere interessante Zwergendinge…^^

Warum Twinks…

Warum macht man sich die Mühe einen Twink zu züchten, obwohl man einen recht erfolgreichen 60er Paladin hat?

Der erste Grund war und ist, dass die Bankfächer meines MainCharakters (Paladin) aus allen Nähten platzen.
Was liegt da näher als fix einen Twink zu erstellen, um wieder mehr Lagerplatz zu haben?! Besonders in meiner Phase wo ich den Skill für Schmieden gepusht habe, brauchte ich einen Menge Platz für die Erze.

Mittlerweile spiele ich die Twinks, um einfach mal vom Gildenleben bzw. Raidstress zu entspannen. Um beim twinken ein wenig Abwechslung zu haben, gibt es bei mir verschiedene Klassen.

Durch die Vielzahl der verschiedenen Klassen, gewinne ich auch einen ungewähren Einblick in die Spielweise der einzelnen Klassen, was für die Raids wiederum von Vorteil ist.

Mein momentaner Favorit ist Gimbert, mein kleiner Gnom (man das ist eine völlig neue Sichtweise, so von ganz unten^^) und Magier. Ursprünglich entworfen um im LowLevel-Bereich, sprich Anfängergebiet, mal ordentlich Damage zu verteilen. Mittlerweile ist mir der kleine Gnom ziemlich ans Herz gewachsen, so dass ich ihm sogar erlaubt habe Berufe zu lernen.
Schneiderei, weil er somit seine Kleidung selber herstellen kann und meinem MainCharakter keine Gold kostet. Verzauberung, damit ich die Sachen die mein Paladin nicht braucht entzaubern kann. Durch das entzaubern, kann der Gnom seinen Skill pushen und sich ein paar Silberlinge nebenbei verdienen.

Mit meinen Twink halte ich es in der Regel so, dass sie für sich selbst Sorgen müssen, sprich es gibt keine Gold vom Paladin. Klingt hart, aber der Paladin braucht sein Gold zum raiden bzw. hat in der Zeit wo der Twink aktiv ist auch keine Möglichkeit Gold zu farmen. Die einzige Unterstützung erfahren sie dadurch, dass sie vom Paladin Items bekommen die wenig im Auktionshaus einbringen bzw. vom Paladin nicht benötigt werden. Insbesondere Rohstoffe wie zum Bespiel Seiden-, Magie oder auch mal Runenstoff.

Um den Ãœberblick nicht zu verlieren, bei den ganzen Twinks, habe ich nun auf meinem Blog eine seperate Seite entworfen inder meine Twinks aufgelistet sind.

Also nicht wundern, wenn mein Paladin mal auf Malygos nicht zu sehen ist, es kann durchaus mal vorkommen das einer meiner Twinks gerade sein Unwesen treibt.