Ein Roboter als App

Ich hab lange überlegt, wo ich das nun schreibe… in meinem Nimbert-Blog oder hier im WoW-Blog. Nun landet es hier! 😉

Immerhin geht es um eine App für iOS-Devices (iPhone und/oder iPad), jedoch dreht sich die App auch um World of  Warcraft, daher gehört der Beitrag wohl tatsächlich hier hin. 🙂

Die App kommt von einer Internet-Seite, die sich schon länger damit befasst bei der Verbesserung von Ausrüstungsteilen von WoW-Charakteren Hilfestellung zu geben . Es geht um die Seite:  www.ask.mrrobot.com

Die besagte App zieht sich die benötigten Daten über den Stand eurer Ausrüstung aus dem Arsenal von Blizzard und analysiert sie auf Schwachstellen. Nach der Analyse liefert die App Hinweise darauf wie man die einzelnen Ausrüstungsteile verbessern kann. Entweder durch andere Edelsteine, Verzauberungen oder durch das Umschmieden bestimmter Attribute. Klar könnte man das ganze auch zu Fuß machen, aber wenn man nicht Stunden mit Rechnen verbringen will, ist dieser Weg schon eine ziemliche Erleichterung.

Hier ein paar Bilder von der iPad Variante:

So sieht das Ergebnis der Analyse aus. Am oberen Bildschirmrand sieht man den gewählten Charakter mit einer Prozentangabe über den momentanen Stand der Optimierung. In meinem Fall sind es erst 81%. Um den Stand seiner Ausrüstung mit anderen Charakteren oder Spielern zu vergleichen, erzeugt das Programm einen Einstufung in Form einer Zahl (bei mir Score: 24.595).

Die möglichen Verbesserungen werden pro Ausrüstungsteil angezeigt. Hier ein Beispiel anhand des angelegten Reliktes:

Ich könnte den momentan gesockelten roten Edelstein (30 Stärke) durch einen mit 40 Stärke austauschen. Des Weiteren könnte ich durch Umschmieden noch ein wenig Trefferwertung generieren.

Damit man den Überblick nicht komplett verliert und schlussendlich auch sieht was man da eigentlich macht, gibt es noch eine Übersicht der ganzen Änderungen.

Nun kann man auch erkennen warum ich bei meinem Relikt den Vorschlag bekam in Richtung Trefferwertung umzuschmieden… mir fehlen nämlich noch ca. 3% bis zu den optimalen 8%. 😉

Wenn ich alle Vorschläge umsetzte, dann habe ich auch noch einen Zuwachs an Angriffstärke in Höhe von 750 Punkten.

Die App bietet für Fachleute natürlich auch die Möglichkeit die Richtwerte entsprechend seinem eigenen Gusto anzupassen. Bei meinen Test konnte ich mich jedoch bislang nicht über die „Standard“-Vorschläge beschweren. Eher könnte ich mich über die Preis im Auktionshaus für Verzauberungen aufregen, aber das ist ein anderes Thema.^^

Die App unterstützt alle Klassen und bietet für die Option BestInSlot noch weitere diverse Einstellungen. So kann man bestimmt Quellen für Ausrüstung (Raids, Dungeons, Berufe, etc.) auswählen.

Ich bin gerade ziemlich begeistert von der App, da ich nun nicht mehr zwischen Spiel und Browser hin und her switchen muss. Ich hab das iPad bequem neben der Tastatur liegen und kann mir die entsprechenden Infos nebenbei zu Gemüte führen.

Wer kein iOS- bzw. Android- Gerät sein Eigen nennt, kann den Service (Gear Optimizer) natürlich auch über die Homepage von MrRobot nutzen.

Probiert die App bzw. die Seite einfach mal aus!

  • Link zum Appstore: link (Preis 1,59 Euro)
  • Link zum Android-Market: link (Preis 1,39 Euro)
Kennt jemand noch andere Apps zum Thema World of Warcraft?

Zugegeben ich hab mich, als es mit meiner Auszeit absehbar wurde, nicht mehr wirklich um meine Ausrüstung gekümmert, aber das soll sich ändern. Damit ich mir jetzt und in Zukunft nicht alles aufs neue raussuchen muss, habe ich mir hier eine kleine Liste erstellt (Stand Patch 4.2):

Verzauberungen und sonstige Verbesserungen:

Edelsteine:

Bei den Edelsteinen werden mit Patch 4.3 die epischen Steine ins Spiel kommen. Sobald ich darüber Informationen habe ergänze ich die Liste.

Apropos Liste, aus der Liste wird bei mir heute Abend wohl eine Einkaufsliste… Nimbrik kann Großenteils die Verzauberungen noch nicht. 🙁

Bei den ganze Dingen die oben genannt wurden, darf man natürlich das Umschmieden nicht aus dem Auge lassen!

Vergelter und die Fraktion Therazane

Wo finde ich was als Vergelter? So oder so ähnlich möchte ich in den nächsten Tagen eine kleine Serie hier im Blog starten, damit ich eine Ãœbersicht über „wichtige“ Fraktionen für Vergelter erhalte. Beginnen tue ich mit der Fraktion Therazane in Tiefenheim.

Der Rüstmeister der Fraktion, D’lom, steht an Therazanes Thron ganz im Norden von Tiefenheim. Hat man erfolgreich alle Quests in Tiefenheim abgeschlossen, dann bekommt man ein Portal welches vom Tempel der Erde direkt zum Thron führt.

Die Fraktion Therazane ist in der neuen World of Warcraft Erweiterung für die Schulterverzauberungen zuständig.

Aber nicht nur die entsprechende Schulterverzauberung kann man sich als Vergelter hier holen, sondern auch einen Ring mit Itemlevel (iLevel) 346.

Der Ring als auch die Schulterverzauberungen sind erst ab Level 85 nutzbar, daher macht es vorher keinen Sinn sich die Sachen zu holen. Auch sind die Schulterverzauberungen (bislang?!) keine Erbstücke, wie in der vorherigen Erweiterung (WotLK) bei den Söhnen Hodirs, daher muss man sich den Ruf vorerst noch mit jedem einzelnen Twink holen.

Um den entsprechenden Ruf zu bekommen, kann man tägliche Quests erledigen oder sich den Wappenrock der Therazane kaufen. Hat man alle Quests in Tiefenheim abgeschlossen, hat man bereits den Wohlwollenden Ruf inne. 😀

Schulterverzauberungen

Nimbert, merk es dir endlich:

Vernünftige Schulterverzauberungen für deine Level 80 Charakter gibt es NUR von Lillehoff bei der Fraktion Söhnen Hodirs!

Gestern Abend nachdem ich zwei neue Schulterplatten bekommen hatte, machte ich mich auf den Weg mir die Verzauberung für meine Vergelter-Schulterplatte zu kaufen. Wo fliegt man als Vergelter hin, um sich sowas zu kaufen? Richtig, zu Lillehoff, der Rüstmeister in Sachen Schulterverzauberung. Gesagt getan, flux hin geflogen und 80 Goldstücke gegen eine Große Inschrift der Axt eingetauscht. Danach von den Sturmgipfeln wieder zurück nach Dalaran, wo noch ein Edelstein bei mir auf der Bank darauf wartete abgeholt zu werden. Nachdem ich den Edelstein in die Schulterplatten eingebaut hatte, viel mir ein, dass die Heiler-Schultern auch noch einer Verzauberung benötigten… Wo bekommt man nochmal Verzauberungen für Heiler-Schulterplatten her? Hmm, überleg… *grübel* Arggh, MIST! Auch bei Lillehoff… fail! 🙁

Die anschließende Flugstrecke hätte ich mir echt sparen können…

Hier eine Aufstellung seines Sortiments an Verzauberungen:

Die Inschriften sind ganz nebenbei bemerkt Erbstücke, sprich einmal den entsprechenden Ruf bei den Söhnen und schon kann man seine ganze Schar an Charakter mit solch einer Verzauberung ausstatten. Sehr praktisch…

Todesritter – Tank-Verzauberungen

Eigentlich wollte ich diese Sparte des Spiel nie Spielen, jedoch habe ich mittlerweile einige gute Ausrüstungsgegenstände gesammelt, so dass ich das Thema „Tank“ nicht wirklich mehr verdrängen kann. 😉

Wie gut das es die Duale-Talentspezialisierung gibt!

Verzauberungen für Todesritter:

Alles zusammen ergibt das:

  • + 154 Ausdauer (= 1.540 Gesundheit)
  • + 2% der gesamten Ausdauer
  • + 60 Ausweichwertung (= 1,53% Ausweichen)
  • + 35 Verteidigungswertung (= 7,13 Verteidigung)
  • + 275 Gesundheit
  • + 44 Beweglichkeit (= 88 Rüstung)
  • + 10 Parierwertung (= 0,2% Parierchance)
  • + 2% mehr Bedrohung
  • + 25 Verteidigung

Allgemeine Zahlen für Todesritter:

  • 1 Punkt Ausdauer = 10 Gesundheit (bei Tauren 10,5)
  • 1 Punkt Beweglichkeit = 2 Rüstung
  • 4,91 Verteidigungswertung = 1 Punkt Verteidigung
  • 39,3 Ausweichwertung = 1% Ausweichen
  • 49,18 Parierwertung = 1% Parierchance

Ich bin auf die Reaktionen der ersten Gruppe gespannt die mich als Tank ertragen muss… 😀

Paladin (DPS) – Raidvorbereitung

Was nehme ich als Vergelter-Paladin alles mit in eine Instanz? Wie werte ich meine Ausrüstung am Besten auf, um in einer Instanz das volle Potenzial zu entfalten?

Damit ich mir die ganzen Infos nicht immer von neuen suchen muss, habe ich mir hier mal einen Ãœbersicht erstellt.

Fangen wir mit den verbrauchbaren Dingen an:

Tränke/Elixiere/Fläschchen:

  • [Fläschchen der endlosen Wut]
    Seitdem ich es als Alchimist herstellen kann, ist es mein ständiger Begleiter in den Raidinstanzen. Durch den Alchimisten-Buff (Mixologie) bekomme ich sogar 35,5% mehr Angriffskraft, sprich insgesamt 224. Und das 4 Stunden lang, anstatt nur 2!
  • [Elixier der mächtigen Stärke]
    50 Stärke sind bei einem Paladin immerhin 100 Angriffskraft. Mein Lieblingsdrink in einer heroischen Instanz, wenn kein Fläschchen erforderlich ist.
  • [Elixier des mächtigen Magierblutes]
    Das einzige Wächterelixier das einigermassen Sinn macht bei einem Vergelter-Paladin. Allerdings auch nur dann, wenn man Probleme mit seinem Mana-Haushalt im Kampf hat. Ist mir bisher noch nie passiert, darum verstaubt dieses Elixier zunehmend in meinem Inventar.

Was bei den Fläschchen 4 Stunden sind, ist bei dem Elixieren 2 Stunden. Vorausgesetzt man ich Alchimist 😉

Buff-Food:

  • [Drachenflossenfilet]
    Wie bei dem Stärke-Elixier kann man hier auch die Stärke mal Zwei multiplizieren, um die gewonnene Angrifftskraft zu ermitteln. In diesem Fall 80 Angriffskraft. Die passenden Fische findet man in den Gewässern der Drachenöde.
  • [Würziger Wyrmburger]
    Braucht man mehr kritische Trefferwertung als Angriffskraft, dann empfehle ich den Wyrmburger.

Nun kommen wir zu den Sachen, die länger halten sollten und dementsprechend auch ein wenig mehr Gold kosten werden^^

Glyphen:

Erhebliche Glyphen

  • [Glyhpe ‚Richturteil‘]
    Dieses Glyhpe spricht für sich. 10% mehr Schaden bei allen Richturteilen, wer will darauf verzichten?
  • [Glyhpe ‚Kreuzfahrerstoß‘]
    Mana sparen sollte man immer, da man als Vergelter zur Zeit kaum über 6.000 Manapunkte kommt. Wie auch, ohne Ausrüstungsteile mit Intelligenz drauf?!
  • [Glyhpe ‚Weihe‘]
    2 Sekunden mehr Weihe ist nicht die Welt, aber recht praktisch bei Mob-Gruppen.

Geringe Glyphen

  • [Glyhpe ‚Untote aufspüren‘]
    Wenn ich in der Instanz Naxxramas unterwegs bin, möchte ich auf die 1% mehr Schaden bei den Untoten nicht verzichten. Leider vergesse ich Anfangs immer das Untote spüren einzuschalten 🙂
  • [Glyhpe ‚Segen der Macht‘]
    Wenn man Solo unterwegs ist und sich selbst mit dem Segen der Macht buffed, dann hält dieser Buff nun 20 Minuten länger. Sehr praktisch.
  • [Glyhpe ‚Handauflegen‘]
    Leider gibt es nicht allzu viele nützliche geringe Glyhpen für Vergelter-Paladine. Diese Glyphe füllt bei mir lediglich den letzten Glyphen-Paltz aus und kommt eher selten zum Einsatz.

Verzauberungen:

Die aufgeführten Verzauberungen sind meiner Meinung nach das nonplusultra für die Ausrüstung. Ich verwende sie nur für Ausrüstung die ich relativ lange tragen werden, sprich das  lila Zeug. Bei den blauen Teilen nehme ich erstmal eine niedrigere Verzauberung. Gleiches gilt für Edelsteine.

Edelsteine:

Manche werden sich jetzt bestimmt Fragen warum ich die ganzen Steine und Verzauberungen mit Stärke gegenüber denen mit Angriffskraft bevorzuge. Die Antwort ist relativ einfach, weil der Vergelter-Paldin mit dem Talent [Göttliche Stärke] seine Stärke-Werte nochmal um zusätzliche 15% steigert.

Die ganzen Angaben unterliegen dem Vorbehalt der Nachprüfung und werden ggf. noch geändert/angepasst 😉